Der Monatsrückblick Dezember 2021

Neuer Monat, neue Games und Movies. Was gibt es Neues im Bereich unseres liebsten Hobbys? Wir haben hier wieder für euch einige Highlights des vergangenen Monats zusammengetragen. Viel Spaß beim Lesen.

 

Stille Weihnachtszeit

Neues Jahr, neues Glück: jetzt erstmal ein Monatsrückblick. Ok, der Reim war so lala, aber ähnlich verhielt es sich mit dem Monat Dezember. 2021 ging eher still und heimlich zu Ende. Angefangen hat der Monat immerhin noch recht vielversprechend. Der Indie-Titel Solar Ash von Annapurna Interactive erschien am 2. Dezember. Die Entwickler von Hyper Light Drifter haben auch hier wieder einen hochgradig stilisierten Look geschaffen. Könnt ihr diese wunderschöne Welt vor einem Schwarzen Loch retten? Nur einen Tag später kamen Fans der Danganronpa-Reihe auf ihre Kosten. Zum 10-jährigen Jubiläum brachte Publisher Spike Chunsoft eine gewaltige Collection raus. Noch keinen der Teile gespielt? Das wäre doch die Gelegenheit. Unseren Test dazu findet ihr hier. Für viele das Highlight im Dezember: Halo Infinite. Nachdem der Multiplayer bereits zuvor spielbar war, konnten Spieler am 8. Dezember endlich mit der Kampagne loslegen. Zwar ist die Story nicht wirklich einsteigerfreundlich, aber umso mehr werden langjährige Fans voll und ganz abgeholt.

Wie jedes Jahr fanden auch dieses Mal die Game Awards im Dezember statt. Geoff Keighley versammelte erneut die wichtigsten Player der Branche und kürte das Spiel des Jahres. Der Gewinner in der Kategorie Spiel des Jahres: It Takes Two von Entwickler Hazelight Studios. Ich persönlich freue mich tierisch, dass ein Split-Screen-Koop Game so viel Aufmerksamkeit und Anerkennung bekommt. Solche Spiele erscheinen heutzutage viel zu selten. Einige neue Ankündigungen gab es an dem Abend ebenfalls zu sehen: Star Wars: Eclipse, Alan Wake 2, A Plague Tale: Requiem und noch viele mehr. Besonderer Hingucker war The Matrix Awakens. Die Unreal Engine 5 Demo zeigte, was mit der zukünftigen Technik möglich ist. Das ist definitiv einen Blick wert. Wie Morpheus schon so schön sagte: „Dummerweise kann man niemandem erklären, was die Matrix ist. Du musst sie selbst erleben.“

Der Sieger der Game Awards 2021: It Takes Two.

IT TAKES TWO - (inkl. kostenloser PS5 Version) - [Playstation 4]
  • Begeben Sie sich in It Takes Two auf die verrückteste Reise Ihres Lebens
  • Laden Sie mit dem Freunde-Pass kostenlos einen Freund ein und erleben Sie als das getrennte Paar Cody und May chaotisch-vergnügliche Herausforderungen
  • Greifen Sie sich bei etlichen unterwarteten Hindernissen gegenseitig unter die Arme und erleben Sie dabei Momente, die Sie zum Lachen bringen werden
  • Hauptfeatures: Koop in Reinform, Chaotisch-vergnügliches Gameplay und eine universelle Geschichte über Beziehungen
  • Kaufen Sie It Takes Two einmalig und erhalten Sie sowohl die PS4 als auch die verbesserte PS5 Version

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 

Super-GAU bis Blockbuster

Das Kino bot im Dezember Gutes wie auch Schlechtes. Besonders Action-Fans hatten jedenfalls allen Grund in die Lichtspielhäuser zu gehen. In Gunpowder Milkshake zum Beispiel. Der Film ist mehr als nur ein John Wick mit Frauen. Er ist cool, stylisch, brutal und unserer Meinung nach wichtig. Warum? Das erfahrt ihr in unserer Kritik. Mit Action und Schießereien könnt ihr nichts anfangen? Dann ist House of Gucci vielleicht was für euch. Die 70er, Italien und eine Familie, die extravaganter nicht sein könnte. Ein schönes Drama mit Lady Gaga und Adam Driver in den Hauptrollen. Allerdings ist der Film recht gemächlich – böse Zungen behaupten sogar unspektakulär.

Ein Film, der im Dezember die Kinokassen sprengte, war Spider-Man: No Way Home. Die gesamte Welt erfuhr im vorherigen Teil, wer Spider-Man wirklich ist. Das hat Folgen für ihn und auch alle, die ihm nahestehen. Eine Lösungsmöglichkeit: Magie. Peter Parker bittet Dr. Strange um Hilfe. Er soll dafür sorgen, dass alle vergessen, wer hinter der Spinnen-Maske steckt. Sagen wir es mal so: das hat nicht so funktioniert, wie es geplant war. Aber bevor ich hier in Spoilergefilde gerate, mache ich es kurz. Spider-Man: No Way Home ist geil! Wenn ihr auf die Abenteuer des Spinnentyps steht, dann führt kein Weg an dem Film vorbei. Das krasse Gegenteil dazu ist Matrix Resurrections. Die Story? Im Grunde die gleiche wie im allerersten Teil. Der Film ist einfach unkreativ und trashig – aber leider nicht die gute Art von Trash.

Spider-Man: No Way Home

Spider-Man: No Way Home bietet alles das Fan-Herz begehrt. Ein toller Abschluss für 2021. © SonyPicturesEntertainment

 

Frohes Neues!

Der erste Monat im neuen Jahr startet gemütlich. PC-Gamer bekommen zumindest zwei Portierungen, auf die sie sich freuen dürfen. Sowohl Monster Hunter Rise als auch God of War erscheinen Mitte Januar für Microsoft Windows. Letzteres Spiel sah zwar schon auf der PlayStation 4 unsagbar gut aus, aber die PC-Version wird beispielsweise höher aufgelöste Schatten und verbesserte Screen-Space-Reflektionen bieten. Kann euer Computer das Game überleben? Am 28. Januar 2022 erscheint schließlich Pokémon-Legenden: Arceus. Ach, ich weiß ja nicht. Einerseits freue ich mich, dass Game Freak endlich mal Innovation in die Pokémon-Reihe bringt, aber das Game sieht bereits in den Trailern so – na ja, matschig aus. Warten wir mal ab.

Einer der ersten Filme, der 2022 in die Kinos kommt, ist The King’s Man – The Beginning. Ich muss ja leider zugeben, dass ich noch keinen Teil der King’s Man Reihe geguckt habe. Wenn ich mir jedoch den Trailer so ansehe, sollte ich das vielleicht mal ändern. Ein tanzend kämpfender (oder doch eher kämpfend tanzender) Rasputin? Take my money! Ebenfalls im Januar startet Lamb. Meine Reaktion als ich den Trailer gesehen habe: Wa… Wie.. oookaaaay. In dem isländischen Horror-Drama von Regisseur Vladimir Jóhansson lebt ein Ehepaar als Schafzüchter abgeschieden auf einer Zuchtfarm. Die beiden versuchen bereits seit einer geraumen Zeit ein Kind zu bekommen – ohne Erfolg. Doch dann der Durchbruch: Sie bekommen ein Kind. Also na ja, ein Kind, das halb Mensch und halb Schaf ist. Nun…

Pokémon-Legenden: Arceus

Das erste Game-Highlight 2022? Auf Pokémon-Legenden Arceus freuen sich zumindest viele Gamer.

 

War im Dezember etwas dabei, worauf ihr euch das ganze Jahr schon gefreut habt? Neben Dune, war der neue Spider-Man Film jedenfalls eines der Kino-Highlights 2021. Mal schauen welche Spiele und Filme uns 2022 so erwarten.

Share This Post
Fabian Konschu
Geschrieben von Fabian Konschu
Redakteur im Bereich: Games Hört am liebsten Radio Los Santos
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!