Kritiken

Kritik: Hostile Territory – Durch feindliches Gebiet – Ein kalter Western

Der Western ist schon ein interessantes Genre. Kein anderes Genre ist so weit verbreitet, ohne sich je groß zu ändern. Egal ob aus Italien, Deutschland oder Dänemark, es geht immer um den Wilden Westen und das amerikanische Grenzland. Und auch wenn die Hochzeit des Westerns im Film schon lange vorbe...Weiterlesen

Home for Love

Kritik: Home for Love – Aber kein Zuhause für einen Spannungsbogen

In der Liebeskomödie Home for Love treffen zwei Welten aufeinander. Amber, die mit ihrem guten Planungstalent von ihrem Chef befördert wird und regelmäßig in anderen Orten der Welt arbeitet, und Jason, der nach dem Tod seiner Eltern auf seine kleine Schwester aufpassen wollte und deshalb im Örtchen ...Weiterlesen

Babylon: Rausch der Ekstase

Kritik: Babylon: Rausch der Ekstase – Ein historischer Hollywood-Kracher

Das Erste, an das die meisten Menschen denken, wenn sie das Wort „Film“ hören, ist vermutlich Hollywood – dieser magische Ort, an dem Filmmachende zusammenkommen, die Besten der Besten, um etwas Großartiges zu kreieren. Doch das Hollywood, das wir heute kennen, hat einen weiten Weg zurückgelegt um d...Weiterlesen

Kritik: Plane – Wieder ein typischer Gerard Butler

Kennt ihr Gerard Butler? Ihr wisst schon, der Schotte, der ständig den amerikanischen Präsidenten retten muss. Der inzwischen auch immer gefühlt die gleiche Rolle spielt, wie es aktuell voll im Trend liegt. Genau dieser Gerard Butler legt jetzt mit Plane seinen neuesten Film vor. Ist das wieder eine...Weiterlesen

(C) Netflix

Kritik: Glass Onion: A Knives Out Mystery – Der beste Krimi 2022

2022 hätte für Fans klassischer Krimi-Filme im Stile Agatha Christie ein wunderbares Jahr werden können. Mit Tod auf dem Nil und Glass Onion: A Knives Out Mystery warteten gleich zwei Whodunit-Filme auf die Zuschauer. Erstgenannter war leider nur mit Mühe und Not zu ertragen, weshalb alle Hoffnungen...Weiterlesen

Die Legende des magischen Helms

Kritik: Die Legende des magischen Helms – Die wohl langweiligste Heldenreise aller Zeiten

Die Legende des magischen Helms ist ein actionreicher Fantasyfilm, der mittelalterliche Legenden in die Neuzeit verfrachtet. Ein junger Abenteurer, der bislang vor allem in Pen and Papers auf Reisen ging, muss nun sein Schicksal erfüllen und sein Erbe antreten als der Retter der Welt. In den Hauptro...Weiterlesen

Avatar: The Way of the Water

Kritik: Avatar: The Way of Water – Der zumindest längste Kinofilm des Jahres

Avatar: The Way of Water schließt das wiedererstarkte Kinojahr 2022 final ab. James Camerons Fortsetzung zum erfolgreichsten Film der Welt nach Einspielergebnissen, Avatar - Aufbruch nach Pandora, muss in unglaublich große Fußstapfen treten und nach Aussagen des Regisseurs selbst, bräuchte es fast 2...Weiterlesen

Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch

Kritik: Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch – Plüsch, Charme und Einhörner

Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch ist das neueste Abenteuer des besagten Schmusetigers, dessen große Augen so ziemlichen Jeden zum "Awww!" ausrufen lassen. Natürlich geht es in diesem Film nicht darum, dass Kater besonders süß und knuffig ist, sondern er bei seinen vielen Schlachten eine Winz...Weiterlesen

(C) Dark Age Cinema

Kritik: Terrifier 2 – Der härteste Film des Jahres?

Mittlerweile scheint es im Trend zu liegen, dass jeder neue Horrorfilm "der krasseste und schlimmste Film überhaupt" ist. Zuletzt war es Smile - Siehst du es auch?, der im Internet als gruseligster Horrorfilm der letzten Jahre verschrien wurde - am Ende aber doch etwas lahm war. Vor Smile gab es Anf...Weiterlesen

(C) Swissploitation Films

Kritik: Mad Heidi – Der Trashkäse des Jahres

Erinnert ihr euch noch an Iron Sky und dessen Nachfolger The Coming Race? Wenn ihr die Frage mit "ja" beantworten könnt und zudem Lust auf mehr Trash in dieser Richtung habt, ist der November 2022 euer Glücksmonat: Der Produzent vom erstgenannten Film hat wieder zugeschlagen und mit Mad Heidi einen ...Weiterlesen

Mehr Beiträge laden