Kritiken

(C) Paramount Pictures

Smile – Siehst du es auch? – Kritik zum zweischneidigen Horrorthriller

Herbst. Draußen wird es früher dunkel, es wird kälter und ungemütlich. Die perfekte Zeit also, um einen schönen Horrorfilm im Kino zu genießen. Mit Halloween Ends startet Mitte Oktober vermutlich ein Horrorhighlight, doch wer sich jetzt schon gruseln möchte hat mit Smile einen Horrorfilm in der Ausw...Weiterlesen

Schokolade & Liebe – Kritik zur zuckersüßen Romanze

Schokolade & Liebe ist eine romantische Komödie aus Kanada. Regie führte Nicole Leier. Es geht um die junge und ehrgeizige Aria, die für ihr Leben gerne Schokoladenkreationen zaubert. Sie nimmt an einem Wettbewerb für Chocolatier Teil, um das Preisgeld für ihr Projekt "Kleine Chocolatiers" einsetzen...Weiterlesen

The Deer King – Kritik zum vielschichtigen Fantasyanime

Mit The Deer King kommt am 15. September 2022 endlich mal wieder ein Animefilm in die deutschen Kinos. Der Film stammt aus der Feder von Masashi Ando und Masayuki Miyaji, die beide schon tatkräftig an de Filmen wie Chihiros Reise ins Zauberland beteiligt waren. Wie sich die Adaption des Fantasyroman...Weiterlesen

Triangle of Sadness

Triangle of Sadness – Kritik zu der vielleicht besten Satire unserer Zeit

Was macht einen nicht nur guten, sondern einen außerordentlichen Film aus? Das ist eine Frage, die sich wahrscheinlich nicht abschließend beantworten lässt. Vielleicht braucht es auch keine außergewöhnlich starken Filme mehr, die ein wenig experimentell sind und deutlich anecken. Viele große und mar...Weiterlesen

Der Herzensbrecher – Kritik zur Telenovela-Satire

Der Herzensbrecher ist eine mexikanische Serie, die typische Telenovela-Elemente enthält und diese dabei aufs Korn nimmt. Die Serie feierte in Mexiko am 8. Juni auf Star+, einem Streamingdienst von Walt Disney, Premiere. Die deutsche Erstausstrahlung fand vom 08.06. bis zum 24.08. auf Disney+ statt....Weiterlesen

Dragon Ball Super: Super Hero – Kritik zum neuesten Dragon Ball Super-Ableger

Dragon Ball-Fans dürfen sich auf die nächste Anime Night von Crunchyroll besonders freuen, denn sie bringt Dragon Ball Super: Super Hero in die deutschen Kinos. Die Freude ist berechtigt, denn trotz einem kleinen Manko lohnt sich der Film für alle Liebhaber von Dragon Ball und die, die es noch werde...Weiterlesen

The Guilty – Kritik zum dänischen Geheimtipp

Normalerweise stellen wir euch hier ja die neuesten Blockbuster und Kinotipps vor, wie zum Beispiel Bullet Train oder Nope. Doch wer uns schon länger verfolgt, weiß, dass wir auch immer mal wieder kleineren Geheimtipps eine Bühne bieten wollen, die vielleicht eher unter dem Radar fliegen. The Mortua...Weiterlesen

Three Thousand Years of Longing

Three Thousand Years Of Longing – Kritik zur magischen Lovestory

Mein letzter Kino-Film, der nicht zum MCU gehörte, ist, wenn ich ganz ehrlich sein soll, eine gefühlte Ewigkeit her. Umso mehr habe ich mich auf eine Abwechslung durch Three Thousand Years Of Longing gefreut – der Trailer sah klasse aus, Tilda Swinton und Idris Elba als Hauptbesetzung, besser kann e...Weiterlesen

Girls to Buy

Girls to Buy – Kiritik zum Erotikfilm in Avengers-Länge

Girls to Buy ist ein polnisches Erotikdrama, das es in sich hat. Im Mittelpunkt des Films steht Emi, die aus einem ärmlichen Vorort von Stettin kommt und ganz groß rauskommen möchte. Sie träumt von einer Karriere als Schönheitskönigin und trifft bei einer Misswahl die amtierende Schönheit Marianna u...Weiterlesen

The Retreat: No Way Out – Kritik zum lesbischen Trash-Horror

Vielleicht kann man Pat Mills als Regisseur des Films The Retreat: No Way Out gar nicht so große Vorwürfe machen. Vielleicht lag es auch an dem Drehbuch von Alyson Richards und der mangelnden Erfahrung beider im Genre Horror. Etwas davon muss es jedenfalls gewesen sein, wenn man sich entscheidet, ei...Weiterlesen

Mehr Beiträge laden