Morbius – Sony’s Spider-Verse Zuwachs verschiebt sich

Nach “Spider-Man: No Way Home” wollte Sony mit “Morbius” im nächsten Monat direkt einen nachlegen. Vor allem die kurze Wartezeit zwischen den beiden Film hätte für ein starkes erstes Quartal gesorgt. Jedoch kommt es jetzt ganz anders. Fans müssen sich noch in Geduld üben, denn das Erscheinungsdatum lautet nun 1. April 2022.

 

“Morbius” in der ewigen Produktionshölle

Eigentlich hätte es fantastisch für Sony laufen können. Mit dem neuen Trailer zu “Spider-Man: Across the Spider-Verse” und dem Rekorde brechenden Release von “Spider-Man: No Way Home”, wollte man im neuen Jahr optimistisch durchstarten. Und das war mit Jared Leto und “Morbius” geplant. Wobei der gute Marvel Vampir schon einige Male auf die Leinwand hätte kommen sollen und doch immer wieder verschoben wurde. Den Dezember über war es seltsamerweise ruhig, es gab nicht mal ansatzweise eine ähnliche Marketingoffensive wie bei Spider-Man. Jetzt wissen wir auch warum. “Morbius” wird auf den 1. April 2022 verschoben, wobei Deutschland anscheinend schon einen Tag früher in die Kinos stürmen darf. Das ist die nunmehr siebte Verschiebung der Sony Produktion. Auf Anhieb würde mir kein anderer Film einfallen, welcher in kurzer Zeit so oft verschoben wurde.

 

Omicron bereitet weiter Probleme für alle Kinogänger*innen

Ganz offensichtlich muss als einer der Gründe für die Verschiebung, die neue Covid-Mutation, Omicron genannt werden. Diese ist gerade auf dem Vormarsch und sorgt in verschiedenen Regionen für neue hohe Infektionszahlen. Deshalb fühlt sich Sony sicherer, den Film im April laufen zu lassen, wo erfahrungsgemäß aufgrund der Jahreszeit, die Infektionszahlen ein wenig anfangen zurückzugehen. Daneben sind bisher auch keine anderen großen Filme für diesen Zeitraum geplant, wodurch “Morbius” leichtes Spiel hätte, alle Kinofans einzusacken. Vielleicht hatte man auch ein wenig Angst, dass die immer noch anlaufende freundliche Spinne aus der Nachbarschaft, ein paar Kinobesucher*innen klauen könnte. Man möchte wahrscheinlich einen Flop verhindern, da das Spin-off “Kraven the Hunter” auch in den Startlöchern steht und das Cinematic Universe ausbauen soll. Fest steht, dass der Januar ohne große Comicverfilmung überbrückt werden muss.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Angebot
Venom
  • Tom Hardy, Michelle Williams, Woody Harrelson (Schauspieler)
  • Ruben Fleischer (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Variety

Titelbild: © SonyPicturesEntertainment

Share This Post
Alexander Weinstein
Geschrieben von Alexander Weinstein
Hat den Kesselflug in weniger als 10 Parsec geschafft
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!