D23 Expo 2022 – Neue Disney- und Pixar-Projekte vorgestellt

Die D23 Expo ist eine vom offiziellen Disney Fan Club D23 veranstaltete Ausstellung. Dieses Jahr findet die Expo nach drei Jahren Unterbrechung endlich wieder statt. Diesmal zeigt die Ausstellung vom 09.09. bis zum 11.09. in Anaheim, Kalifornien, u.a. kommende Filmremakes und Weltpremieren bislang unangekündigter Videospiele.

D23 Expo 2022 präsentiert neue Filme und Serien

Am Freitag den 09. September und Samstag den 10. September 2022 zeigte Disney neben seinem Games Showcase auch Trailer und Neuigkeiten zu Remakes, Spin-Offs und Serien. Gezeigt wurden:

  • Mufasa: The Lion King: Die Vorgeschichte zu König der Löwen soll 2024 in die Kinos kommen.
  • Snow White: Auch Schneewittchen erhält ein Live Action-Remake u.a. mit Gal Gadot. Dieses soll ebenfalls 2024 erscheinen.
  • Arielle die Meerjungfrau: Ebenfalls ein Remake unten im Meer erhält Arielle. Der Film soll ab dem 26.05.23 in den amerikanischen Kinos laufen. Halle Bailey spielt dabei Arielle.
  • Peter Pan & Wendy: Auch ein Remake von Peter Pan wird in Live Action verkörpert und ist 2023 auf Disney+ zu sehen.
  • Verwünscht 2: Die Fortsetzung der chaotischen Komödie gibt es ab dem 24.11.22 auf Disney+ zu sehen. Mit dabei ist u.a. wieder Patrick Dempsey.
  • Hocus Pocus 2: Auch diese Fortsetzung war Thema der Expo. Er neue Trailer verriet, dass der Film ab dem 30. September auf Disney+ zu sehen sein wird.
  • Haunted Mansion: Als neues Filmprojekt soll Disneys Geisterbahn Haunted Mansion mit Jared Leto und Jamie Lee Curtis 2023 in die Kinos kommen.
  • Elemental: Pixar bringt einen neuen Film für den 16.06.23 in die Kinos. Wie der Titel schon erahnen lässt, geht es um die vier Elemente Feuer, Erde, Wasser und Luft. Diese kommen sich ungewohnt näher.
  • Win or Lose: Als weiteres Projekt von Pixar und Disney wurde diese Animationsserie für Disney+ vorgestellt. Darin dreht sich alles um ein Softballteam.
  • Alles steht Kopf 2: 2024 soll die Fortsetzung des emotionalen Films in die Kinos kommen.
  • Elio: Ein weiterer Titel von Pixar, der im Frühjahr 2024 erscheinen soll. Hier geht es um den Jungen Elio, der fälschlicherweise im All landet.
  • Iwájú: Disneys neue Animationsserie für 2023 spielt in einem futuristischen Nigeria.
  • Wish: Dieser Animationsfilm von Disney soll im Winter 2023 herauskommen. Er geht dem Ursprung von Disneys ikonischem “Wishing Star” auf den Grund, der oftmals zu Beginn eines Films zu sehen ist.
  • Zootopia Plus: Am 9. November bringt Disney eine Miniserie bestehend aus sechs Folgen über die Charaktere aus dem Film Zoomania heraus.
  • Avatar: The Way of Water: Auf der diesjährigen D23 Expo war auch Regisseur James Cameron zugeschaltet. Per Liveschalte zeigte er als einziges Projekt von 20th Century Studios den Besucher*innen weiteres Filmmaterial zu seiner kommenden Fortsetzung Avatar: The Way of Water. Diese soll am 16. Dezember in die Kinos kommen. Ob sich der Film lohnt oder ob der ganze Streifen wie ein Tech-Demo wirkt, wie einer unser Redakteure es formulierte, wird sich spätestens dann zeigen.

Wer es kaum erwarten kann, alle diese Filme und Serien zu sehen, der kann mit Hocus Pocus 2 starten. Die Fortsetzung des Halloween-Films läuft bereits ab dem 30. September auf Disney+. Den aktuellsten Trailer gibt es hier zu sehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hocus Pocus
  • Bette Midler, Sarah Jessica Parker, Kathy Najimy (Schauspieler)
  • Kenny Ortega (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Nicht geprüft

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 

Quelle: Walt Disney Studios Canada via YouTube und Disneycentral

Titelbild: © Disney

Share This Post
Avatar photo
Geschrieben von Ann-Kathrin Günther
braucht kein Buch, sie hat schon eins.
Deine Meinung?
00
1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!