Avatar: The Way of the Water – Ein Trailer wie eine Tech-Demo

Nach über einer Dekade und vielen Versprechungen und Gerüchten zeigt Cameron einen ersten Trailer zu “Avatar: The Way of the Water”. Social Media ist dementsprechend natürlich komplett aus dem Häuschen. Wobei die Frage natürlich bestehen bleibt: Wollen wir so einen Film heutzutage? Kann Cameron an die Erfolge seines ersten Teiles anknüpfen?

Kryptische Bilder in “Avatar: The Way of the Water”

Eins muss man Cameron und seinem Team lassen. Der neue kurze Trailer zur Avatar Fortsetzung sieht atemberaubend aus. Die Farben und Umgebungen sind so noch nicht oft auf der Kinoleinwand zu sehen gewesen. Insgesamt wirkt der Trailer wie eine Kamerafahrt durch den Vergnügungspark Avatar beziehungsweise der Heimatwelt der Na’vi Pandora. Und das ist eigentlich auch schon alles was wir über den Film erfahren. Scheinbar gibt es Krieg, scheinbar haben möglicherweise Sully und Neytiri ein Kind(?) gekriegt, welches zum Teil menschlich ist und eine Maske zum Atmen braucht. Na’vi tragen menschliche Sachen und kämpfen mit menschlichen Waffen. Möglicherweise sind das wieder Menschen in Na’vi Avataren, aber kriegen wir dann den gleichen Film wie 2009 zu sehen? Erneut wollen die Menschen die Ressourcen des Mondes und die Na’vi müssen sich verteidigen. Hoffentlich ist das nicht alles was Cameron für uns auf Lager hat.

 

Die Frage nach der nötigen Fortsetzung

13 Jahre ist es jetzt her, seit dem “Avatar” die Kinolandschaft erschütterte. Unendlich viele Versionen liefen über die Jahre in den Kinos an und selbst als “Avengers: Endgame” kurzzeitig “Avatar” entthronte, kamen die Na’vi nochmal in die Kinos, um sich ihren Platz zurückzuholen. Was bringt uns den Kinobesucher*innen jetzt eine Fortsetzung? Natürlich kann technisch gesehen das Avatar Sequel wieder einen Meilenstein setzten, aber reicht das heutzutage aus? Die Filmhandlung spielt 10 Jahre nach den Ereignissen des ersten Teil und widmet sich der Beschreibung nach, der Familie von Sully und Neytiri. Möglicherweise bekommen wir also ein familienzentriertes Avatar zu Gesicht. Andererseits könnte es auch ein schwacher Move sein, um mehr Familien in die Kinosäle zu kriegen, da man sich der Sorge um die Erträge bewusst ist. Am 14. 2022 Dezember ist es dann so weit, aber vorher erscheint “Avatar” am 23. September 2022 noch in allen deutschen Kinos, um für den nötigen Hype zu sorgen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Avatar - Der Herr der Elemente: Die komplette Serie [Blu-ray]
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 6 Jahren

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: The Walt Disney Company Germany via Pressemeldung

Titelbild: © 20th Century Studios

Share This Post
Alexander Weinstein
Geschrieben von Alexander Weinstein
Hat den Kesselflug in weniger als 10 Parsec geschafft
Deine Meinung?
00
1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!