Marvel’s Avengers – Keine Open-World geplant

Auf der E3 2019 haben wir endlich erste Spielszenen aus dem neuen Projekt von Crystal Dynamics sehen können. Trotz der großen Vorlage wird das Action-Spiel allerdings keine Open-World beinhalten.

Lineare Geschichte mit massig Action

Im Rahmen einer kurzen Q&A auf der diesjährigen Spielemesse, stand Lead Designer Philippe Therien Rede und Antwort. Unter anderem wurde er auch gefragt in welches konkrete Genre er das Spiel einsortieren würde. Ihm zufolge sei Marvels Avengers trotz des derzeitigen Trends in Richtung Open World, kein Spiel mit einer offenen Spielwelt.

Dies wurde laut Therien kaum Sinn machen, ist das Einsatzgebiet der Avengers doch immerhin die gesamte Welt und nicht nur ein dedizierter Schauplatz. Mithilfe des linearen Spielablaufs will der Entwickler dafür aber eine kinoreife Story erzählen, die der Vorlage mehr als gerecht wird.

„Das Spiel hat keine offene Welt, es gibt zu viele verschiedene Orte, um sie zu erkunden, als dass dies einen Sinn ergeben hätte. Wir suchen nach Regionen, in denen man von Ort zu Ort wechseln kann. Die Avengers sind weltweit wirksam und das wollten wir zeigen.“

Quelle: Playfront

Yvonne Engelhardt
Geschrieben von
findet irgendwann alle 7 Dragonballs.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.