Resident Evil Village – Capcom verrät Details zur Geschichte und der Spielwelt

In der aktuellen Ausgabe der japanischen Famitsu hat Capcom nun weitere Informationen zu Resident Evil Village enthüllt und verrät unter anderem auch welche Rolle Serienveteran Chris Redfield darin spielt.

Intelligente Monster und eine geheimnisvolle Sekte

Das Unternehmen geht im besagten Artikel aber nicht nur auf einige Aspekte der Geschichte ein, sondern thematisiert auch die in den bisherigen Trailern dargestellte Spielwelt. Demnach sei es tatsächlich Soldat Chris Redfield, der unseren Protagonisten Ethan in das unheimliche Dorf von „Resident Evil Village“ entführt. Chris taucht dabei kurz zu Beginn des Spiels auf und lässt den bewusstlosen Ethan dort zurück.

Wie die Famitsu zudem berichtet sei das Dorf von einer Art Sekte bevölkert, die in okkulten Ritualen zu mächtigen Monstern betet. Auffällig ist, dass einer der Dorfebwohner einen Trenchcoat trägt und Ethan im Verlauf der Handlung offenbar wertvolle Gegenstände verkaufen kann. Eine weitere für die Geschichte relevante Figur ist eine noch namenlose alte Schamanin mit einem Schädelstab, deren Rolle in der Geschichte allerdings nicht bekannt ist.

Die angesprochenen Kreaturen sind darüber hinaus zwar nicht in der Lage zu sprechen, untereinander kommunizieren können sie aber dennoch. Spieler dürfen also auch hier halbwegs intelligente Gegnertypen erwarten, die sogar Gebrauch von Waffen machen können. Als weiterer Teaser sprach Capcom zudem Mias Bilderbuch an, welches offenbar die Geschichte von Ethans Abenteuer im Dorf erzählt und in irgendeiner Weise mit seinem Schicksal verknüpft ist.

Resident Evil Village erscheint 2021 für die PlayStation 5, die Xbox Series X/S und den PC. Ob es auch eine Version für PlayStation 4 und Xbox One geben wird, ist ungewiss.

Angebot
Resident Evil 3 - 100% UNCUT, USK18 [PlayStation 4 ]
  • PEGI 18 Edition. Deutsch spielbar
  • Abbildung weicht ab. Verpackung EV
  • Aufgrund der aktuellen Corona SItuation keine USK Verpackung lieferbar.

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Famitsu

Share This Post
Geschrieben von Yvonne Engelhardt
findet irgendwann alle 7 Dragonballs.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.