Anthem – BioWare stellt sich dem Loot-Problem

BioWare arbeitet weiter an der Generalüberholung ihres gescheiterten Online-Loot-Shooter Anthem. Im Rahmen eines aktuellen Blog-Eintrages setzen uns die Entwickler auf den neuesten Stand dieses Projektes und sprechen ganz offen über die zahlreichen Probleme die Anthem nach der Veröffentlichung geplagt hatten.

Anthem 2.0

Wir alle kennen die Geschichte. Nach etlichen Jahren der Entwicklung veröffentlichte BioWare mit Anthem ihre eigene Version eines Looter-Shooters im vergangenen Jahr – und scheiterte damit in einem historischen Ausmaß. Im Grunde genommen, fehlte es dem ambitionierten Titel an jeder nur erdenklichen Qualität eines Spiels dieser Art, ein Fakt der die Entwickler letztlich dazu bewegte die Reißleine zu ziehen. Mittlerweile beschäftigt sich das zuständige Entwicklerteam von BioWare mit dem Wiederauf – und Umbau von Anthem. In einem offiziellen Blog-Post ging das Team um Christian Dailey auf die zahlreichen Baustellen ein.

An vorderster Stelle steht aktuell das Loot-System. Scheinbar hat BioWare aus seinen Fehlern gelernt, denn das neue System soll deutlich mehr Tiefgang und Diversität bringen. Laut Dailey würde das überarbeitete System die Zeit der Spieler respektieren und dementsprechend entlohnen:

Wir sind hier zu kurz gekommen und haben erkannt, dass es notwendig sein wird, von Grund auf etwas Neues zu bauen – angefangen damit, einen langen Blick darauf zu werfen und die Klassenbesten der vielen großartigen Spiele zu verstehen, die uns inspirieren. Basierend auf dieser Forschung haben wir zusammen mit Ihren Gedanken und Ihrem Feedback einige übergeordnete Ziele und Änderungen geplant, die wir ausprobieren möchten.

Noch lange kein Ende in Sicht

Aber nicht nur das Loot-System steht auf der To-do-Liste der Entwickler. Auch am Kampfsystem wird intensiv gearbeitet. Dieses soll in Anthem 2.0 deutlich direkter und intuitiver sein. Darüber hinaus soll auch an der Charakter-Entwicklung und dem Power-Cap gefeilt werden. Ihr seht die Liste der geplanten Änderungen ist lang. Dementsprechend können uns die Entwickler bislang noch kein konkreten Release Zeitpunkt für Anthem 2.0 nennen.

Angebot
Anthem - Standard Edition - [PlayStation 4]
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: blog.bioware.com

 

Share This Post
Geschrieben von Maximilian Apel
Unity. Precision. Perfection.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.