Atlas Reactor – Neue Modi, neue Freelancer und ab sofort komplett Free-to-play in Saison 2

Trion Worlds Kampfarena Atlas Reactor geht heute in ihre zweite Saison, die über etwa 10 Wochen verteilt zahlreiche neue Inhalte in das Spiel bringen wird. Ab sofort gibt es einen neuen Spielmodus. Zudem ist das Spiel nun komplett Free-to-play. Nun kann man mit der neuen Spielwährung Flux Freelancer, Mod-Tokens, Master-Skins und mehr erstehen, nachdem man sie sich durch das Spielen verdient hat.

Atlas Reactor ist ab sofort kostenfrei spielbar

Die Spieler können aber auch einzelne Freelancer gegen Geld kaufen oder das Upgrade auf die Premium Edition durchführen und so sämtliche Freelancer unbegrenzt freischalten. Fans, die das Spiel bereits erstanden haben, wird ein besonderes Dankeschön-Paket geboten, das Beute-Matrizen, Spielwährung, ein exklusives Emblem, Titel und Banner sowie einiges mehr enthält. Die Saison 2 fängt gerade erst an und wird noch diverse Neuerungen bieten.

Atlas Reactor erfindet das taktische Team-Gaming neu und kombiniert rasante Wettbewerbs-Action mit Simultan-Runden in riskanten Gefechten. Die Spieler müssen andere Freelancer mit Grips und Waffengewalt besiegen. Ihnen stehen nur Sekunden zur Verfügung, um das Spielfeld zu sondieren, sich mit ihrem Team zu koordinieren und ihre Schritte einzugeben – um dann allen Spielern gleichzeitig bei der Ausführung ihrer Taktiken zuzusehen. Durch Zusammenarbeit im Team und erfolgreiches Vorhersehen gegnerischer Entscheidungen müssen die Spieler die bestmögliche Strategie entwickeln, um ihren Mitbewerbern einen Schritt voraus zu sein und sich den Sieg zu sichern.

https://www.youtube.com/watch?v=PDzlmd1Q5oA&feature=youtu.be

Quelle: Trion Worlds

Share This Post
Geschrieben von Tobias Liesenhoff
Chefredakteur für Games, Movies, Hardware seit Juni 2013.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.