Bandai Namco – Line-Up für gamescom 2022 und Elden Ring-Cosplay

Bandai Namco Europe, zu dem u.a. der bekannte Spieleentwickler Bandai Namco Studios zählt, stellte am 01. August 2022 sein Line-Up für die gamescom vor. Es sind zwei Titel enthalten, die vor Ort zum ersten Mal angespielt werden können, und eine Manga- und Anime-Adaption. Weiterhin verriet das Unternehmen, dass es einen Elden Ring-Cosplay Contest veranstalten wolle.

Drei unterschiedliche Spieletitel unter Bandai Namcos Flagge

Nachdem Bandai Namco seinen Auftritt bei der gamescom bestätigte, verkündete es nun, mit welchen Spielen es Besucher*innen beeindrucken möchte. Der erste Titel ist Park Beyond. Der Management-Simulator entführt Spielende in die Szene von Freizeitparks und Fahrgeschäften. Der Titel wurde vom deutschen Studio Limbic Entertainment entwickelt. Horrorfans dürfen sich auf den vierten Teil der Dark Pictures Anthology und den Abschluss der ersten Staffel freuen: The Devil In Me. In diesem Teil geht es um ein Mörderschloss, das nach dem Haus des berühmt-berüchtigten Serienmörder H.H. Holmes kreiert wurde. Das Fernsehteam um Charlie Lonnit wird eingeladen, eine Tour durch das Gruselhaus zu machen und ahnt nicht, welche Schrecken sie vor Ort erwarten.

Neben diesen Titeln, die zum ersten Mal einem Publikum spielbar gemacht werden, wartet Bandai Namco noch mit One Piece Odyssey auf. Fans des bekannten Mangas und des gleichnamigen Animes dürfen hier neun Piraten wie z.B. Franky, Brook und natürlich Monkey D. Ruffy spielen. Dabei versetzt das Spiel sie auf eine mysteriöse Insel, wo sie in rundenbasierten Kämpfen gegen Feinde bestehen müssen.

An alle Elden Ring-Fans: Es wird einen Cosplay Contest geben

Am letzten Tag der gamescom, am 28.08, veranstaltet Bandai Namco zusammen mit Nissa Cosplay einen Elden Ring-Cosplay Wettbewerb. Ab 13 Uhr können sich Cosplayer*innen im Cosplay Village in der Halle 10.1 einfinden und sich in einem spannenden Contest messen. Zudem werden Preise verlost, die von EMP gesponsert wurden. Wer Interesse daran hat, soll sich 30 Minuten vor Beginn zu der Bühne des Cosplay Village begeben, um sich anzumelden. Nähere Infos zu diesem und anderen Cosplay Wettbewerben gibt es hier auf gamescom.de.

Die gamescom findet vom 23.08 bis zum 28.08 statt. Es gab bereits eine Menge Absagen von Spieleentwicklern, wer dennoch kommt, erfahrt ihr hier. Wer zudem bei allen spannenden Events und krassen Partys mitmachen möchte, wird in unserer Übersicht auf dem Laufenden gehalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Elden Ring - PlayStation 4
  • Elden Ring ist ein Fantasy-Action-RPG-Abenteuer in einer Welt, die von Hidetaka Miyazaki geschaffen wurde – Schöpfer der einflussreichen Videospiel-Serie Dark Souls; und George R.R. Martin – Autor der New York Times Bestseller-Fantasy-Serie, A Song of Ice and Fire
  • Gefahr und Entdeckung lauern um jede Ecke im bisher größten Spiel von FromSoftware
  • HIDETAKA MIYAZAKI: Präsident und Game Director of FromSoftware Inc. Bekannt für die Regie von kritisch gefeierten Spielen in beliebten Franchises einschließlich Armored Core und Dark Souls
  • George R. R. Martin: Der #1 The New York Times Bestseller-Autor vieler Romane, einschließlich der gefeierten Serie A Song of Ice and Fire — A Game of Thrones, A Clash of Kings, A Storm of Swords, A Feast For Crows und A Dance with Dragons

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Bandai Namco Europe via Pressemitteilung

 

 

Share This Post
Avatar-Foto
Geschrieben von Ann-Kathrin Günther
braucht kein Buch, sie hat schon eins.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!