James Bond – Fans müssen sich in Geduld üben

Letztes Jahr verkörperte Daniel Craig das letzte Mal James Bond. Für manche wahrscheinlich kaum vorstellbar, dass jemand anderes als der immer coole, wie geleckt aussehende Brite bald den Decknamen 007 tragen wird. Einen Nachfolger zu finden ist aber gar nicht so einfach. Und könnte für einige Furore sorgen wie damals bei Herrn Craig.

 

Welche Kandidaten gibt es für die Rolle als James Bond?

Daniel Craig lief in “No Time to die” das letzte Mal als 007 auf. Damit geht die längste Verkörperungszeit des britischen Geheimagenten von einem Schauspieler zu Ende. 15 Jahre war Daniel Craig als James Bond zu sehen, in rasanten Action-Szenen, in romantischen Techtelmechteln mit den ‘Bond-Girls’ und in raffinierten Schlagabtauschen mit intellektuellen Gegenspielern. Doch nun stellt sich die altbekannte Frage: Was oder wer kommt als nächstes dran? In einem Interview mit Variety sprach die Bond-Produzentin Barbara Broccoli über die Zukunft des gesamten Franchise und was die neue Ära mit sich bringe. Demnach stellte sie klar, dass nicht nur die Auswahl des nächsten Bonds Zeit benötigen werde, die gesamte kreative Ausrichtung, welche Wege gegangen werden sollen, stehe auch noch in den Sternen. Doch einige Favoriten für die Rolle gibt es dennoch. Und vor allem das Internet scheint da eine Menge mitreden zu wollen.

 

Britische Jungs mit Klasse oder einfach nur sexy und geleckt?

Vier Schauspieler seien wohl in eine engere gedankliche Auswahl vorgedrungen. Zu einem hätten wir da Idris Elba, der in der Vergangenheit schon öfter mit dem Bond Franchise in Verbindung gebracht wurde. Das würde heißen, dass die Fan-Wünsche nach dem ersten schwarzen James Bond in Erfüllung gingen. Jedoch stehen noch andere Namen wie Henry Cavill und Tom Hardy als Konkurrenz auf der Liste. Die beiden britischen Ausnahmeschauspieler konnten in ihren letzten Rollen brillieren, als respektive Venom oder Geralt von Riva.

Außerdem sind beide nicht unversiert was actionlastige Krimi-Filme angeht. Tom Hardy spielte außerordentlich in “Legend” zwei Gangster-Zwillinge und in “Codename: Uncle” konnte Henry Cavill den coolen CIA-Agenten mimen. Vor allem “Codename: Uncle” scheint am besten in das Bild eines James Bond zu passen. Der jüngste Bond-Kandidat heißt Jacob Elordi. Der Euphoria-Star wäre weitaus jünger als jeglicher Bond zu vor, könnte aber dadurch mehr Anklang an einem jüngeren Publikum finden, was die Verantwortlichen von MGM durchaus in Betracht ziehen könnten.

Angebot
The James Bond Collection [24 DVDs]
  • Dieser Artikel hat Deutsche Sprache und Untertitel.
  • Connery, Sean, Craig, Daniel, Brosnan, Pierce (Schauspieler)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: IndieWire

Titelbild: © Universal Pictures

Share This Post
Geschrieben von Alexander Weinstein
Hat den Kesselflug in weniger als 10 Parsec geschafft
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Thanks for submitting your comment!