Microsoft – Sony verlangt einen Verbleib von Call of Duty auf der Playstation

Es war der große Aufreger der vergangenen Tage, als Microsoft verkündete, dass man für ca. 68 Milliarden Dollar Activision Blizzard kaufen werde. Damit einher brodelt nun auch die Gerüchteküche, was dies für die Spieleindustrie, die ganzen Spielemarken und insbesondere die Playstation 5 bedeutet. Erste Gespräche offenbaren nun eine große Überraschung.

Microsoft hat bereits konkretere Pläne

Der Windows-Konzern übernimmt bis Anfang, Mitte 2023 Marken wie Diablo, (World of) Warcraft, Overwatch, Starcraft, Candy Crush und insbesondere auch Call of Duty. Die auch auf der Playstation extrem erfolgreiche Marke ist nahezu jedes Jahr auf Platz 1 der meistverkauften Spiele. Ebenso viele Sorgenfalten bekamen die Fans, als die Übernahme verkündet würde. Denn theoretisch könnte Call of Duty damit zukünftig exklusiv für die Xbox erscheinen. Bislang war es eher nahezu umgekehrt. Denn manche Inhalte für die beliebte Shooter-Reihe waren teilweise komplett oder zeitexklusiv für Playstation-Besitzer.

Dem Wall Street Journal liegt aber bereits ein sehr knappes Statement vor, in welchem Sony fordert, dass Spiele aus dem Activision-Kosmos weiterhin auch plattformübergreifend erscheinen sollen. Was teilweise nach einer kleinen Drohung klingt, offenbart aber auch, wie wichtig das Thema ist. Zudem fiel die Sony-Atkie um 13%. Ein schwerer Schlag für das Unternehmen. Intern wolle man sich wohl so schnell wie möglich beraten, wie Sony als Unternehmen darauf reagieren werde. Darum gab es auch bereits jetzt schon Gespräche zwischen Microsoft und Sony, was die Zukunft der Activision-Spiele betrifft.

Microsoft Activision

Was ergaben die Gespräche?

Laut Xbox-Chef Phil Spencer habe man bereits sehr gute Gespräche geführt. Auf Twitter führte er auch an, dass man interessiert daran sei, Call of Duty auch auf die Playstation zu bringen und man werde auch alle laufenden und bestehenden Beträge einhalten. Was das konkret bedeutet ist allerdings unklar. Ob die Serie nach Auslauf der Verträge für immer exklusiv für Xbox erscheinen wird, für alle Plattformen kommt oder ob dies nur Warzone betrifft, erklärte Microsoft bislang nicht.

Gegenüber der US-Behördenaufsicht erklärte Microsoft ebenfalls auch im Fragebogen, dass man die existierenden Verträge zwischen Sony und Activision Blizzard einhalten werde. Im Nebensatz betonten die Redmonder aber auch, dass man bereits existierende Spiele, nicht von Plattformen entfernen wolle. Warzone dürfte damit auf jeden Fall gesichert sein, ob dies aber für zukünftige Spieler der Shooter-Reihe gilt, ist fraglich. Dazu wird es aber spätestens Anfang nächsten Jahres, wenn die Übernahme abgeschlossen sein wird, mehr Antworten zu geben.

Playstation 5 Controller

Xbox Game Pass Ultimate | 3 Monate Mitgliedschaft | Xbox One/Win 10 PC - Download Code
  • Mit deiner aktiven Abonnement-Mitgliedschaft bei Xbox Game Pass Ultimate kannst du Spiele auf Xbox One, Xbox Series X und Windows 10 PC spielen.
  • Beinhaltet Abonnement für Konsolenspiele mit Xbox Game Pass, Abonnement für PC-Spiele mit Xbox Game Pass, EA Play und Xbox Live Gold
  • Es können jeweils maximal 36 Monate Ultimate pro Konto eingelöst werden.
  • Titel und Anzahl der Spiele variieren im Laufe der Zeit und je nach Land.
  • Wenn deine Mitgliedschaft endet oder ein Spiel entfernt wird, musst du deine Mitgliedschaft erneut aktivieren oder das Spiel kaufen, um jegliche Add-Ons oder Gegenstände weiterhin nutzen zu können, die du für ein Spiel erworben hast

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: DFC Intelligence, Financial Times, Bloomberg, US-Behördenaufsicht, Eurogamer, Phil Spencer via Twitter

Share This Post
Geschrieben von Christian Koitka
The guy who loves videogames
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Thanks for submitting your comment!