Spielestudio – Nintendos neuestes Projekt lässt euch eigene Spiele programmieren

Es ist bei weitem keine neue Idee, Sony hat es schließlich mit Dreams vorgemacht, aber Nintendo zieht nun mit einem Titel namens Spielestudio nach. Komplett von Grund auf wurde dieses kindliche Programmierungstool aber wohl nicht entwickelt, es scheint sehr stark auf der Toy-Con Garage von Nintendo Labo zu basieren. Der englische Titel lautet auch “Game Builder Garage”, welches den originalen Ursprung dieses Spiels deutlich macht.

Im Spielestudio auf spielerische Art und Weise programmieren lernen

Natürlich muss man die Umsetzung abwarten, aber allzu anspruchsvoll sollte das neue Entwicklungstool nicht werden. Zielgruppe sind wohl eher jüngere Zocker, die auf spielerische Weise an das Programmieren herangeführt werden möchten. Der erste Trailer zeigt einige grundlegende Funktionen, die man in der Software auch mit diversen Lektionen erklärt bekommt.

Die möglichen Ergebnisse werden auch ein wenig beleuchtet. Dadurch, dass man sich eigene Assets erstellen kann, ist schon Einiges möglich. Leider wird man seine programmierten Spiele jedoch wohl nicht online anbieten können, derzeit ist nur ein lokaler Austausch sowie die Verwendung von Freundescodes bestätigt.

Die Programmierungssoftware erscheint am 11. Juni und wird knappe 30 € kosten.

Nintendo Labo: VR-Set - [Nintendo Switch]
  • Das Nintendo Labo: VR-Set ist ein ganz besonderes erstes VR-Erlebnis zum Selberbauen für Kinder und Familien.
  • Aus diesem Set können Sie 6 verschiedene Toy-Con-Modelle zaubern.
  • Beinhaltet: VR-Brille, Blaster, Kamera, Elefant, Vogel und Windpedal.
  • Inklusive der Nintendo Switch-Softwarekarte mit kompatibler Software für das VR-Set.

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Nintendo

Share This Post
Geschrieben von Maarten Cherek
isst nichts so heiß, wie es gekocht wird!
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.