Final Fantasy XIV – Vierte Folge des Entwicklertagebuchs ist da

Auf Youtube ist nun schon die vierte Folge der Final Fantasy XIV Entwicklertagebuch-Serie online gegangen. Die verschiedenen Folgen werden in einigem Abstand auf YouTube veröffentlicht und beschäftigen sich jeweils mit einem speziellen Gebiet der Spielentwicklung. Dabei geben sie spannende Einblicke in den Arbeitsalltag des Entwicklerteams gespickt wissenswerten Interviews.

Die bisherigen Folgen beschäftigten sich im Groben jeweils mit der Lore hinter Final Fantasy XIV, dem Gebietsdesign des Shadowbringerareals Norvrandt und dem Charakter Design. Solltet ihr die vorherigen Teile bisher verpasst haben findet ihr sie hier mit ihren dazugehörigen Beiträgen:

Das bringt euch die vierte Folge vom Final Fantasy XIV Entwicklertagebuch

“Making the Monsters” ist der Titel der neuen Folge und sagt eigentlich so ziemlich aus, worum diese sich dreht. Natürlich geht es um das Gegner Design und die epischen Kämpfe, die das Spiel so unter anderem so beliebt und episch machen. Auch hier gibt es wieder spannende Hintergrundfakten und Einblicke in die Entwicklung des neuesten Add-Ons Shadowbringers.

Mit dabei sind dieses Mal Shinya Ichida (Art Team Lead) und Yusuke Mogi (Lead Character Concept Artist). Das Video ist, wie auch die Folgen zuvor, auf Japanisch mit deutschen, englischen, französischen, spanischen und italienischen Untertiteln.

Final Fantasy XIV - A Realm Reborn Pre-Paid Card
  • 60 Tage lang Final Fantasy XIV - A Realm Reborn spielen

Quelle: Final Fantasy XIV via Twitter

Alex Schürlein
Geschrieben von
kämpft als Krieger des Lichts gegen die Primae.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.