TOP 7 – Verrückteste Waffen der Devil May Cry-Serie

Die Devil May Cry-Serie hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel und nun kommt der dritte Teil nochmals für die Nintendo Switch auf den Markt. Besonders dieser Teil steht bei den Fans hoch im Kurs. Zur Feier dessen, haben wir eine Top 7 der verrücktesten Waffen der Serie zusammengestellt. Vielleicht ist auch euer Liebling dabei!

 

Cerberus

Der Erste auf unserer Liste ist Cerberus, ein dreifach Nunchaku, welcher im dritten Teil sein Debut feierte. Der dreiköpfige Dämonen-Eis-Hund ist der erste Boss und sorgt besonders auf den höheren Schwierigkeitsstufen für Probleme. Die Waffe selbst hat wohl die höchste Angriffsgeschwindigkeit in der gesamten Serie. Auch die Reichweite ist beachtlich, um Gegner in Schach zu halten. Zudem könnt ihr Eiszapfen aus dem Boden wachsen lassen und mit 360° Attacken eine perfekte Verteidigung aufbauen.

 

Dr. Faust

Dr. Faust hatte seinen Auftritt im jüngsten Teil der Serie. Dante bekam den Cowboy Hut von Nico, der Waffenbauerin in DMC5, als Geschenk überreicht. Die Szene ist vielen Leuten in Gedächtnis geblieben, denn Dante hat nach Erhalt des Hutes eine astreine Michael Jackson Imitation performt. Durch die Waffe könnt ihr erhaltene rote Orbs verschießen, die von eurem Orb-Konto abgezogen werden. Oder ihr werft den Hut auf den Kopf eines Gegner, um dann neue Orbs aus ihm raus zu prügeln. Ein Spiel mit dem Feuer…bzw. den Orbs!

 

Agni und Rudra

Agni und Rudra sind die nächsten in unserer Top 7. Die beiden Dämonen wurden von Sparda versiegelt und dienten anschließend als Torwächter. Nachdem Dante die beiden besiegt hatte, verwandelten sie sich in zwei arabisch aussehende Schwerter. Ihr loses Mundwerk haben sie jedoch behalten. Dante verkaufte die beiden später an Enzo Ferino, da sie nicht aufhören wollten zu quatschen. Die beiden Dämonen verkörpern die Elemente Feuer und Wind, wodurch mächtige Combos erzeugt werden können. Gegner können durch Rudra in die Luft geschleudert werden und Agni kann sie anschließend rösten. Während des restlichen Spiels reden die beiden leider nicht, was wirklich schade ist.

 

Pandora

Pandora, der Dämonen-Koffer aus Devil May Cry 4, lässt Träume von Waffenliebhabern wahr werden. Er kann sich in 666 Formen verwandeln, jedoch habt ihr nur die Auswahl aus sieben verschiedenen Formen. Als Trish habt ihr nur die Auswahl aus drei Formen, könnt diese aber schneller aktivieren. Von Raketenwerfern bis hin zu Laserkanonen, kein Wünsch bleibt euch verwehrt. Sogar ein fliegendes mit Waffen bestücktes Fahrzeug steht euch zur Auswahl. Wer es lieber klassischer mag, greift zur PF262: Jealously Gattling Gun, um nicht zu sehr aufzufallen.

 

Cavaliere

Der nächste Kandidat ist ein Motorrad, kein Scheiß… Cavaliere gehört zu den eher langsamen Waffen, hat aber dafür eine Menge Wucht hinter den Hieben. Das Motorrad lässt sich auch in zwei Stücke teilen und kann von Dante wild um sich herum gewirbelt werden. Bereits in Dante’s Awakening wurde diese Waffe angeteast, als Dante das Motorrad von Lady als Waffe benutzte. Zusammen mit dem Swordmaster Moveset kann sich Dante endlich in den Sattel schwingen, um Wheelies und Dirfts zu performen. Wer denkt, ein Hut ist eine verrückte Waffe, der hat noch nie einen Motorrad schwingenden Teufelsjäger getroffen.

 

Devil Breaker

Der Devil Breaker von Nero ist wohl die Waffe mit der größten Auswahl an Gadgets. Die Armprothese bekommt steigt Upgrades von Nico, die mehr oder weniger hilfreich sind. Der coolste Aufsatz ist wohl mit Abstand der Mega Buster von Mega Man und ist nur durch den DLC verfügbar. Selbes gilt auch für den Pasta Breaker , der nicht mehr als eine Pasta Gabel darstellt, als auch für Monkey Business. Monkey Business ist eine Bananenstaude und war als Download-Code bei Amazon.co.jp erhältlich. Wenige seltene Codes gingen auch zufällig an Xbox One Besitzer heraus.

 

Nevan

Zuletzt haben wir noch Nevan, die etwas andere E-Gitarre. Und Mal wieder eine Waffe aus Devil May Cry 3: Dante’s Awakening. Besonders in diesem Teil wurde nicht mit skurrilen Waffen gegeizt. Nachdem ihr die Elektro-Hexe besiegt habt, landet die Gitarre in eurer Sammlung. Nevan ist ein Mix aus Fern- und Nahkampf, wobei der Fokus auf dem Fernkampf liegt. Während ihr in eure Seiten haut, schleudert ihr Elektro-Fledermäuse auf eure Gegner und spielt ein paar coole Akkorde. Auch Nevan wurde später an Enzo verkauft und wurde nur selten wieder von Dante benutzt.

Devil May Cry hat schon ein paar merkwürdige Waffen hervorgebracht und tut dies auch hoffentlich weiterhin. Mein absoluter Liebling wird wohl Dr. Faust sein, da sich mit dem Cowboy-Hut eine Menge Orbs farmen lässt. Was ist eure Lieblingswaffe aus der Serie? Hat euch eine gefehlt?

 

Devil May Cry - HD Collection (Sony PS4)
  • Uncut Edition.
  • Deutsch spielbar. Verpackung englisch.
  • Limitierte Auflage/Sammlercover/rot.
Tim Makowski
Geschrieben von
Glaubt an das Herz der Karten.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.