Journey to the Savage Planet – Frische Infos zum heiß erwarteten Sci-Fi-Adventure

Auf den Game Awards 2018 wurde das erste Projekt von Typhoon Studios, Journey to the Savage Planet angekündigt. Viele EA- und Ubisoft-Veteranen arbeiten an diesem Titel, unter anderem Alex Hutchinson, welcher bei Far Cry 4 als Director tätig war. Auf der gamescom werden viele neue Informationen und Material zum lustigen Sci-Fi-Adventure präsentiert und wir dürfen euch einen ersten Blick darauf werfen lassen.

Entdeckt in Journey to the Savage Planet den unbekannten Planeten AR-Y 26

In Journey to the Savage Planet geht es um Kindred Aerospace, eine Firma welche sich mit dem Titel als “viertbestes interstellares Explorationsunternehmen” rühmt. Ihr reist in ihrem Auftrag auf den unerkundeten Planeten AR-Y 26, um ihn zu erforschen und seine abwechslungsreiche Flora und Fauna zu dokumentieren. Endgültiges Ziel ist es, festzutellen, ob eine menschliche Besiedlung des Planeten möglich ist. Leider muss Kindred Aerospace mit einigen Gehaltskürzungen zurechtkommen und konnte euch so nicht wirklich die notwendige Ausrüstung zukommen lassen. Craften ist daher an der Tagesordnung.

Neue Kreaturen und Umgebungen

In Journey to the Savage Planet gibt es allerlei Lebensformen zu entdecken. Da wäre zum Beispiel der Valley Pufferbird, der etwas dumm ist, dafür aber recht anhänglich. Aber auch gefähliche Lebewesen wie dem Floopsnoot, einer einäugigen Kreatur, oder der aus vielen wütenden Insekten bestehenden Wolke Insectoid Swarm gibt es auf AR-Y 26, seid also wachsam. Zu Erkunden gibt es viele unterschiedliche Areale wie den Jellywaft Islands, dem düsteren Swamp Gully und dem Fungal Forest, einem riesigen Wald. Wenn ihr euch alleine nicht traut, AR-Y 26 zu bereisen, könnt ihr auch mit einem Freund im Koop-Modus auf Erkundungstour gehen.

Im Januar 2020 beginnt eure Journey to the Savage Planet

Das Spiel wird am 31. Januar 2020 für den PC, die PS4 und die Xbox One erscheinen. Bereits am 28. Januar erscheint die digitale Version. Der Preis steht einheitlich bei 29,99 €. Egal, für welche Version ihr euch entscheidet, vorbestellen könnt ihr sie bereits jetzt. Vorbesteller erhalten ein paar kleinere Boni dazu: Zum Einen gibt es eine digitale Wackelkopffigur namens “Martin Tweed” für euch, mit der ihr euer Raumschiff dekorieren könnt. Der “Viertbester-Pistolen-Talisman”, den es ebenfalls als Vorbesteller-Bonus gibt, ist dagegen auch im Spiel hilfreich, da er eure Chancen auf einen Beute-Drop erhöht.  Für PS4- und PC-Vorbesteller gibt es zudem 10% Rabatt im Playstation und Epic Games Store. Dazu gibt es zusätzlich ein Design, jeweils für die PS4 und den PC.

Control – [PlayStation 4 ]
  • Tauchen Sie in eine düstere und brutale Welt ein, in der eine außerweltliche Macht die alltägliche Realität korrumpiert hat
  • Hochwertige Grafik und anspruchsvolles Gameplay
  • Definieren Sie Ihren Spielstil durch die Kombination übernatürlicher Fähigkeiten mit Upgrades und modifizierbaren Ausrüstungen
  • Nutzen Sie die dynamische Zerstörung der Umgebung für spannende Kampfmöglichkeiten
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: 505 Games via exklusiver Pressemitteilung

Share This Post
Geschrieben von Maarten Cherek
isst nichts so heiß, wie es gekocht wird!
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.