Nintendo Switch Lite – Neues Modell enthüllt

Die langen Spekulationen um ein neues Modell sind jetzt vorbei. Die Handheld only Nintendo Switch Lite ist jetzt offiziell.

Nintendo Switch Lite erscheint im September

Nintendo hat heute offiziell eine neue Version der Switch vorgestellt, die sich ausschließlich an Handheld Spieler richtet. Das Lite Modell kann nicht mehr am TV genutzt werden und besitzt auch keinen IR Sensor und HD Rumble mehr. Die Joy Con’s sind zudem nicht abnehmbar. Darüber hinaus ist die Lite, wie der Name schon sagt, leichter und etwas kleiner als das Original.

Die Buttons am linken Controller wurden gegen ein D-Pad ausgetauscht, dass laut Nintendo aber nicht für zukünftige Versionen der einzelnen Joy Con’s angeboten werden soll. Mit 199$ ist die Lite etwas 100$ günstiger als die große Switch. Wer allerdings Spiele spielen möchte die den Sensor oder extra Controller benötigen, muss extra Controller dazu kaufen.

Die wichtigsten Specs nochmal auf einen Blick:

Größe 91.1 mm x 208 mm x 13.9 mm
Gewicht Ca. 275 g
Bildschirm 5.5 ” LCD / Auflösung: 1280 x 720
Systemspeicher 32 GB – ca. 6,2 GB für System reserviert
Kommunikation WLAN / Bluetooth 4.1 / NFC
USB-Anschluss USB Type-C-Anschluss zum laden
Akkulaufzeit Ca. 7 Stunden
Ladezeit Ca. 3 Stunden

 

 

Ab dem 20. September wird die Lite in den Farben Türkis, Grau und Gelb erhältlich sein. Zum Release der neuen Pokemon Titel wird es zudem eine Zacian & Zamazenta Edition geben.

Nintendo Switch Konsole Grau
  • Genieße das Spielerlebnis einer TV-Konsole auch ohne Fernseher. gbSystemspeicher: 32 GB (Hinweis: Ein Teil des internen Speicherplatzes ist für das Betriebssystem reserviert)
  • Der Bildschirm ist ein kapazitiver Multi-Touchscreen, der die hierfür ausgelegten Spiele mit seinen berührungssensiblen Funktionen unterstützt
  • Die vielseitigen Joy-Con-Controller erschließen den Nutzern jede Menge überraschende Wege zum Spielspaß. Man kann die Joy-Con sowohl unabhängig voneinander verwenden - mit einem in jeder Hand - oder gemeinsam als einen einzigen Controller, wenn sie an der Joy-Con-Halterung befestigt sind
  • Der rechte Joy-Con verfügt über eine NFC-Schnittstelle für den Datenaustausch mit amiibo-Figuren
  • Zur Standardausstattung gehören die Konsole, ein linker und ein rechter Joy-Con-Controller, eine Joy-Con-Halterung, mit der sich beide Joy-Con zu einem Controller verbinden lassen, ein Satz Joy- Con-Handgelenksschlaufen, eine Nintendo Switch- Station, in der die Konsole steckt, wenn sie mit dem Fernseher verbunden ist, ein HDMI-Kabel sowie ein Netzteil.

Quelle: Nintendo

Marco Schmandt
Geschrieben von
Ist unterwegs als Space Ninja in Warframe

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.