Wolfenstein Youngblood – Mikrotransaktionen bestätigt

Wolfenstein Youngblood wird offenbar über Mikrotransaktionen und Echtgeld-Käufe verfügen.

Angeblich nur kosmetische Items

Wie die Entwickler von MachineGames nun gegenüber den Kollegen von Gameinformer erklärten, wird der Ableger Wolfenstein Youngblood Gebrauch von Mikrotransaktionen machen. Demnach teilten die Mitarbeiter zunächst mit, dass es mithilfe von Echtgeld nicht nur möglich wäre, kosmetische Items zu erwerben, sondern auch Waffen Upgrades und Fähigkeiten. Demnach könnten die Spieler selber wählen, ob sie die Ingame-Währung nutzen oder ihren Spielfortschritt über Echtgeld etwas beschleunigen.

In einem Nachtrag auf der offiziellen Webseite korrigierten die Entwickler dann aber ihre Aussage. Demzufolge sollen sich die Kauf-Möglichkeiten nur auf Items kosmetischer Natur beziehen und nicht wie zunächst kommuniziert auch das eigentliche Spiel beeinflussen.

You can not purchase weapon or ability upgrades with real money in Wolfenstein: Youngblood. As you play, you will collect in-game currency called Silver to upgrade your equipment. Silver cannot be purchased with Gold Bars.”

Was sagt ihr zur Entscheidung des Entwicklers? Hättet ihr gerne die Möglichkeit gehabt auch über optische Gegenstände hinaus eurer Geld zu investieren?

Quelle: Gameinformer

Yvonne Engelhardt
Geschrieben von
findet irgendwann alle 7 Dragonballs.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.