Subnautica – Below Zero als neue Erweiterung

Das beliebte Survival-Game Subnautica, welches nach seiner erstmaligen Veröffentlichung im Jahr 2014 nun letztes Jahr endlich die Early Access Phase verlassen hat, bekommt einen Nachfolger in Form der Standalone-Erweiterung Below Zero. Dass Unknown Worlds Entertainment an diesem Projekt arbeitet, ist schon seit Längerem bekannt, jedoch werden sich Spieler nun erstmals selbst ein Bild von dem arktischen Abenteuer machen können.

Subnautica: Below Zero im Early Access

Das Addon ist zeitlich nach den Geschehnissen vom Hauptspiel angesiedelt und erzählt eine völlig neue Story auf dem Planeten 4546B, die den Plot des Vorgängers in Teilen fortsetzen wird. Abgesehen von den deutlichen landschaftlichen Unterschieden, werden in den eisigen Gefilden sowohl viele neue Gameplay-Elemente wie z. B. die Bedeutsamkeit von Wärme-Kälte, als auch neue Biome, Kreaturen, Gadgets und Fahrzeuge ihren Einzug finden. Ab dem 30. Januar wird Subnautica: Below Zero auf Steam, dem Epic Games Store sowie Discord für 16.79 Euro erwerbbar sein, wobei das Spiel sich – wie die Entwickler zu verstehen gaben – zu diesem Zeitpunkt noch in einer sehr frühen Early Access Phase befindet, in welcher man unter anderem auf haufenweise Bugs, Performance-Probleme und etliche fehlende Features stoßen wird. Einen konkreten Termin, wann genau das Spiel die Early Access Phase verlässt, wurde bisher nicht bekannt gegeben, allerdings soll mithilfe des Feedbacks der Community kontinuierlich an der Erweiterung gearbeitet werden, um die Vollversion möglichst zeitgleich auf allen Plattformen veröffentlichen zu können. Wer mit seinem Kauf lieber noch abwarten möchte, kann sich jedoch im Livestream der Entwickler, der am 30. Januar um 19 Uhr stattfindet, trotzdem einen Eindruck von Below Zero verschaffen oder den Stand der Entwicklung auf Favro verfolgen.

 

Gearbox Publishing Subnautica
  • Entwirre das Geheimnis
  • Unterbricht die Nahrungskette
  • Den Druck aushalten
  • Fürchte die Nacht
  • Tauche unter den Ozeanboden

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 

 

Quelle: IGN , UnknownWorlds , Favro

Share This Post
Geschrieben von Thomas Solzic
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.