Fair Play Alliance – Entwickler zusammen gegen toxische Spieler

Es ist das größte und aktuellste Problem in der Gaming-Industrie heutzutage, denn in fast jedem Spiel machen zahlreiche Spieler negative Erfahrungen mit Beleidigungen, Diskriminierungen oder schlimmerem. Auch den Entwicklern ist dieses Verhalten einiger Spieler ein großer Dorn im Auge und nun möchte man gemeinsam dagegen vorgehen.

Haben Beleidigungen und Co. keine Zukunft mehr in Onlinespielen?

Entwickler wie Riot, Blizzard und Epic möchten ihre Erfahrungen und Ideen für eine Lösung miteinander teilen. Aber auch Dienste und Firmen wie Twitch, CCP, Discord und Intel sind mit an Bord und wollen sich dem Negativtrend entgegen stellen. Zusammen gründeten die Firmen die sogenannte “Fair Play Alliance”, um Toxizität in Spielen den Kampf anzusagen. Kimberly Voll von Riot Games sagte in einem Interview über die Fair Play Alliance, dass es dabei nicht nur darum ginge, einen gemeinsamen Verhaltenskodex zu finden, sondern auch die Gründe zu finden, wieso sich Spieler so toxisch verhalten. Daraus folgt auch, dass die Entwickler Wege in der Spieleentwicklung finden wollen, die das Verhalten der Spieler verbessern. Vor allem aber möchte man das Thema viel mehr in den Fokus der Spieler stellen. Damit einher ginge dann auch eine Richtlinie außerhalb der Spiele. Eine Art Kodex an den sich zum Beispiel auch bekannte Streamer orientieren würden.

„Auf der einen Seite sind wir uns natürlich darüber bewusst, dass wir uns hier auf dünnes Eis begeben, wenn wir solche Werte auch außerhalb unserer Spiele durchsetzen wollen. Auf der anderen Seite läuft in der heutigen Zeit alles online und es gibt keinen Unterscheid zwischen „IRL“ und „online“ mehr. Denn das ist alles heutzutage die Realität. Grade Streamer sind Vertreter einer Kultur geworden, die mittlerweile größer ist als League of Legends oder ein anderes Spiel. Sie sind Vertreter des Online-Lebens.“

Wie sich der Zusammenschluss der Entwickler und Firmen weiter gestaltet bleibt allerdings abzuwarten. Bisher steht die Fair Play Alliance noch in den Kinderschuhen, aber wenn die Größen der Szene weiter am Ball bleiben, bei diesem durchaus wichtigem Thema, können wir gespannt in die Zukunft blicken.

 

Quelle: fairplayalliance

Anna Jahn
Geschrieben von
... auf der Suche nach Magie, Einhörnern und Co ;-)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.