Angespielt: Blockstar VR (gamescom 2022)

Virtual Reality ist so eine Faszination für sich. Manche finden es großartig, andere suchen nach 10 Minuten ganz schnell eine Toilette. Wenn ihr zu letzterer Gruppe gehört, dann tut ihr mir sehr leid. Denn dann werdet ihr Blockstar VR wohl nicht spielen. Alle anderen unter euch können sich auf einen sehr unterhaltsamen Arcade Action Shooter freuen.

 

Blockstar VR ist rasante Unterhaltung

In Blockstar VR seid ihr Teilnehmer einer Spielshow, in der ihr mehr Punkte als eure Gegner sammeln müsst. Das macht ihr, indem ihr in einem Gang steht und auf Blöcke schießt, die euch entgegenkommen. Klingt einfach, ist es aber nicht. Denn ihr dürft euch nicht von den Blöcken treffen lassen, und nicht alle Blöcke sind zerstörbar. Ihr müsst also darauf achten, welche ihr für Punkte zerschießen könnt, und welchen ihr ausweichen müsst, denn nach drei Treffen seid ihr raus. Außerdem habt ihr nicht unendlich viel Schuss im Magazin, also achtet auf eure Munition und ladet im richtigen Moment nach. Mit der Zeit werden die Level deutlich anspruchsvoller, ihr schaltet aber auch weitere Waffen frei, die unterschiedliche Fähigkeiten haben. Ihr beginnt mit einfachen Pistolen, später könnt ihr zum Beispiel eine Schrotflinte freischalten. Damit trefft ihr mehr Blöcke auf einmal, schießt aber auch langsamer und müsst länger nachladen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für verschiedene Spielstile.

Ruhe ist hier nicht.

 

PlayStation VR - [PlayStation 4]
  • Eine Kamera für PlayStation 4, separat erhältlich, wird für PlayStation VR benötigt. Einige PlayStation VR Titel unterstützen den PlayStation Move Controller, der separat erhältlich ist. Alle PlayStation VR Titel sind mit dem DualShock 4 Controller kompatibel.
  • Bildrate von 120 BpS
  • Präziseres Tracking und verringerte Latenz
  • Nutzerfreundliches Design
  • Ehemals bekannt unter dem Prototyp Namen Project Morpheus. Features und Design können sich noch ändern

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 

  • Angespielt: Blockstar VR (gamescom 2022)
    Fazit zu Blockstar VR

    Ich besitze selbst keine VR Brille und habe insgesamt vielleicht fünf Mal eine benutzt. Ihr könnt euch also denken, wie schlecht ich mich angestellt habe. Das hat mich aber nicht im geringsten davon abgehalten eine Menge Spaß zu haben. Es gibt ein paar Dinge zu beachten, aber die Steuerung ist sehr intuitiv und man findet schnell ins Spiel hinein. Und wenn man erstmal drin ist, dann möchte man gar nicht mehr aufhören.

    Lennart Hoffmann, Redakteur
Share This Post
Lennart
Geschrieben von Lennart Hoffmann
diskutiert mit Tarantino über Trinkgeld.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!