Angeschaut: Spongebob Schwammkopf: The Cosmic Shake (gamescom)

Wer wohnt in ‘ner Ananas ganz tief im Meer? Solch philosophischen Fragen stellte man uns bereits in unserer Kindheit sehr häufig. Während die Antwort hier klar ist, war mir persönlich aber noch nicht ganz klar, was uns mit Spongebob Schwammkopf: The Cosmic Shake erwartet. Ich war auf der gamescom 2022 und hatte die Möglichkeit mit den Entwicklern zu sprechen. Und mir gingen tatsächlich einige Lichter auf.

 

Die Liebe zum gelben Schwamm

Schlacht um Bikini Bottom ist natürlich schon viele Jahre alt. Das Remake der Purple Lamb Studios ließ das Spiel aber wieder in neuem Glanz erstrahlen. Jetzt steht das erste “eigene” Spongebob-Spiel vor der Tür. Wie die Entwickler mitteilten, habe man nun erstmals die Chance, ein Spiel von Grund auf selbst zu designen. Denn zuvor war man natürlich an die Geschichte und die Struktur von Schlacht um Bikini Bottom gebunden. Nun aber ließ man den gelben Schwamm und Patrick erneut Blödsinn anstellen. Der Versuch Wunschblasen aus Quallen-Gelee herzustellen, musste ja natürlich schief gehen. Dadurch entstanden mehrere Wunschwelten, die allesamt eigene Themes haben.

Die Stadt Bikini Bottom, eine Western Welt oder auch die Steinzeit findet sich hier wieder. Alles Szenarien, die Serien-Fans nur zu gut kennen. Patrick selbst wurde mehr oder weniger zum Ballon und begleitet Spongebob nun als Companion, wirft mal mehr oder wenige geistreiche Kommentare ein und weißt uns auch auf einige versteckte Objekte hin. Zudem finden sich viele Figuren aus der Serie wieder, auf die wir in den verschiedenen Wunschwelten treffen und dementsprechend gekleidet sind. An jeder Ecke finde man Referenzen, die nur Serien-Fans kennen. Zudem wurden auch viele Kreaturen und Orte aus der TV-Show integriert. Man merkt: Hier arbeiten viele Fans an Spongebob Schwammkopf: The Cosmic Shake.

Spongebob

Es gilt thematisch völlig unterschiedliche Wunschwelten zu bereisen.

 

Eine konsequente Nachfolge

Doch bei der Welt hört es nicht auf. Auch Spongebob Schwammkopf: The Cosmic Shake trumpft wieder voll als 3D-Plattformer auf und knüpft damit spielerisch nahtlos an Schlacht um Bikini Bottom an. Zahlreiche Sprung-Passagen, Kämpfe, der Einsatz von verschiedenen Fähigkeiten und einige besondere Szenarien. Das kennen wir bereits irgendwie, dennoch fühlt sich alles frisch an. Die Level verströmen eine schöne Prise Kreativität. Als großes Vorbild galt Super Mario Odyssey. Das sind mal Maßstäbe. Ob es sich dann auch so anfühlt, das vermag ich noch nicht zu sagen. Zumindest wirkten die vorgespielten Passagen aber sehr rund und keineswegs hakelig. Spaß dürfte also garantiert sein.

Zudem verspricht das Team auch einen hohen Wiederspielwert. Denn mit der Zeit erlangt man neue Fähigkeiten, sodass es auch Sinn macht, vorige Welten erneut zu besuchen. Diese arbeitet man aber zunächst stringent ab, der Story wegen. Zudem erhält man verschiedene Outfits, die alle der Serie entnommen wurden. Da steckt tatsächlich viel Liebe zum Detail drin. Nicht zu vergessen, ist der Humor. Hier hat man eng mit Nickelodeon zusammen gearbeitet, um nah am Original dran zu sein. Sogar die echten Sprecher hat man dafür gewinnen können.

Spongebob

Sogar Boss-Kämpfe gibt es in The Cosmic Shake.

 

SpongeBob SquarePants Cosmic Shake - Nintendo Switch
  • Schalte altbekannte und neue Plattformer-Skills wie den Angelhaken-Schwung und den Karate-Kick frei
  • Schmeiß dich in über 30 F.U.N.tastische Kostüme, darunter SchneckBob und SpongeGa
  • Reise in 7 verschiedene Wunschwelten wie die Wildwest-Quallenfelder und Halloween-Rock-Bottom
  • Freu dich auf das typische Rumgeblödel unter Kumpels mit SpongeBob und seinem treuen Begleiter Ballon-Patrick
  • Triff all deine Freunde aus Bikini Bottom, die von den Originalsprechern aus der Serie vertont wurden

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 

  • Spongebob
    Fazit zu Spongebob Schwammkopf

    Wo Spongebob drauf steht, steckt auch Spongebob drin. Zumindest für das neueste Abenteuer aus dem Hause THQ Nordic trifft das zu. Mit viel Liebe zum Detail werden Charaktere und Welt in den geistigen Nachfolger von Schlacht um Bikini Bottom integriert. Auch spielerisch verspricht es bunt, abwechslungsreich und abgestimmt zu werden. Zwar haben wir noch kein konkretes Release-Datum, wir dürfen aber PC, Playstation, Switch und Xbox warm halten. Da kommt ein kleiner Plattforming-Geheimtipp auf uns zu.

    Christian Koitka, Redakteur
Share This Post
christian
Geschrieben von Christian Koitka
The guy who loves videogames
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!