Joker: Folie A Deux – Bessere Zeiten für Warner?

Schwierige Wochen stehen für Warner Bros. an. Wahrscheinlich deshalb veröffentlichte das Studio ein Release-Datum für Joker: Folie A Deux, die lang erwartete Joker Fortsetzung. Davor kündigte das Unternehmen die Einstellung von Batgirl an, obwohl der Film quasi schon fertig war und nur noch die Post-Produktion überstehen musste. Eine sehr untypische Vorgehensweise und lässt die Gemüter nicht in Ruhe.

 

Joker: Folie A Deux erscheint als Villain-Musical

Nun mit neuem Zusatz Namen, Warner Bros. Discovery, eröffneten die neuen Bosse, des jetzt zweitgrößten Medienunternehmens der Welt, ihre Herrschaftsperiode mit großen Budgetkürzungen. Ein Opfer dieser Kürzungen ist der nun nicht mehr erscheinende Batgirl Film. Um diese Neuigkeit schnell zu begraben, präsentierte Warner ein Veröffentlichungsdatum für die Joker Fortsetzung Joker: Folie A Deux. Das Sequel des preisgekrönten Films soll am 04. Oktober 2024 erscheinen und mit dabei sind erneut Todd Phillips als Regisseur und Joaquin Phoenix als ein bemerkenswerter Joker. Dazu gesellt sich Lady Gaga, die man mittlerweile öfter auf der Leinwand als auf der Bühne sieht. Sie übernimmt die Rolle der Harley Quinn. Damit hätten wir nicht nur zwei verschiedene Joker im DCEU, sondern auch zwei Quinns, gespielt von Margot Robbie und Lady Gaga. Die Fortsetzung soll aber in Richtung eines Musicals gehen, was möglicherweise zuerst befremdlich wirken könnte.

 

Warner Bros. kläglicher Versuch mit Disney und Marvel gleich zuziehen

Seit einigen Jahren versuchen die Verantwortlichen von Warner Bros. dem filmischen Kosmos von Disney und Marvel ebenbürtig zu werden. Das mit eher mäßigem Erfolg. Was aber nicht nur an den Filmen an sich liegt, andere Umstände sorgten oftmals dafür, dass nicht alles so wie am Schnürchen laufen konnte, wie Marvel es seit 15 Jahren durchzieht. Darüber hinaus scheinen die Filme am beliebtesten zu sein, die nicht direkt etwas mit dem DCEU zu tun haben, wie Joker und The Batman. Das jetzt eine weitere Produktion eingestampft werden musste ist sicherlich zumindest als unschön zu betrachten. Zusätzlich munkelt die Gerüchteküche, dass die Shazam und Aquaman Fortsetzungen auch verschoben werden. Das sind keine rosigen Zeiten für DC Film Fans.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Angebot
Joker
  • Joaquin Phoenix, Robert De Niro, Zazie Beetz (Schauspieler)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: ThePlaylist

Titelbild: Warner Bros. Studios

Share This Post
Alexander Weinstein
Geschrieben von Alexander Weinstein
Hat den Kesselflug in weniger als 10 Parsec geschafft
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!