Top 7 – Spiele mit tierischen Figuren

Seit der State of Play und der Bekanntgabe des Releasedatums bin ich schon voller Vorfreude auf Stray. Ab dem 19. Juli 2022 ist es dann endlich soweit und es kann herumgestreunert werden. Stray wird zudem Teil von PS Plus Extra und Premium für die PlayStation 4 und 5 sein. In dem Action-Adventure spielt ihr eine Katze aus der Third-Person-Perspektive, die sich in einer dystopischen Welt zurechtfinden muss. Begleitet von einer Drohne läuft sie durch die Straßen und versucht, Androiden zu helfen, während sie selbst ihre eigene Mission verfolgt. Da es aber noch ein wenig dauert, bis Stray herauskommt, habe ich mir diese Top 7-Spiele mit tierischen Charakteren angeschaut.

 

Animal Crossing: New Horizons

Natürlich ist Animal Crossing ein Nintendo-Klassiker, wenn es darum geht, viele verschiedene Tiere in einem entspannten Simulationsspiel zu vereinen. Dabei ist Animal Crossing zwar voll von animalischen Nachbarn, man selbst spielt aber einen Menschen. In der Spielereihe gibt es fünf Haupttitel, die seit 2001 erschienen sind, und mehrere DLCs. Im aktuellsten Teil New Horizons entführt uns der kapitalistische Waschbär Tom Nook auf eine paradiesische Insel, deren Sprecher*in wir werden. Auf der Insel können wir die Häuser unserer Nachbarn erbauen, Flüsse verlegen, Blumen kreuzen und vieles mehr. Der neueste Teil bietet dabei alle nur erdenklichen Möglichkeiten, um selbst kreativ zu werden und die Insel nach eigenem Wunsch zu gestalten. Dabei dürfen die bis zu zehn tierischen Nachbarn nicht fehlen, die von süß bis faul alle möglichen Eigenschaften besitzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Ōkami

Ōkami ist ein Spiel von Capcom im Sumi-e-Stil. In dem berührenden Titel steuern Spieler*innen die Sonnengöttin Amaterasu, die als weißer Wolf auftritt. In dieser Gestalt kehrt sie auf Erden zurück, um den Dämon Orochi erneut zu besiegen. Das Geschehen basiert dabei lose auf einer japanischen Legende. In mehreren Dungeons muss der Wolf Gegner besiegen und dabei auch Pinseltechniken anwenden, die die malerische Umwelt spielerisch ergänzen. Für alle Fans von japanischer Mythologie und gezeichneten Abenteuerpielen ein Muss.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Chicken Police: Paint It Red!

Einen anderen Stil erhalten wir mit Chicken Police. Das Point and Click-Adventure ist an Noir-Detektivfilme angelehnt. Spieler*innen schlüpfen in die fedrige Rolle von Sonny Featherland – ein Hahn und Polizist. Zusammen mit seinem Partner Marty MacChicken muss ein Drohbriefschreiber gefunden und ein ganz verstrickter Fall gelöst werden. Dabei taucht man ab in eine Welt voller anthropomorpher Tierfiguren, die allesamt klischeehafte aber witzige Dialoge parat haben. Besonders bei den Befragungen ist aber Fingerspitzengefühl gefragt, um die Wahrheit aus dem Gegenüber herauszubekommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Spirit of the North

Ein weiteres Abenteuerspiel in der Third-Person-Perspektive ist Spirit of the North. Als ein Rotfuchs kurz davor ist, an Erschöpfung zu sterben, rettet ihn die Wächterin der Nordlichter. Sie verbindet ihren Geist mit dem Rotfuchs und zusammen reisen sie durch eine wunderschöne Landschaft, die an Island angelehnt ist. Obwohl das Spiel optisch beeindrucken kann, lässt es hier und da aber inhaltlich zu wünschen übrig. Als Titel für Zwischendurch ist es aber alle Male geeignet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Lost Ember

Ebenso abenteuerreich und kurzweilig, aber dafür inhaltsvoller spielt sich Lost Ember. Hier ist es ein Wolf, der aus der Third-Person-Perspektive gespielt wird und eine geheimnisvolle Landschaft erkundet, die voll von einer untergegangenen Kultur ist. Spieler*innen müssen herausfinden, was genau geschehen ist. Dabei nehmen sie nicht nur die Gestalt eines Wolfes an. Es gilt, die verschiedenen Tierformen wie einen Büffel oder eine Fliege gekonnt einzusetzen, wenn diese benötigt werden. Lost Ember ist ein Spiel zum Staunen und zum Entschleunigen mit einem Soundtrack, der sich einbrennt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Untitled Goose Game

Wer es lieber verrückt mag und auf Stealth-Titel steht, ist bei Untitled Goose Game richtig aufgehoben. Wie bei Hitman müssen Missionen erledigt werden, die Menschen werden allerdings weniger getötet als vielmehr terrorisiert. Und dabei übernimmt man die Rolle einer gewöhnlichen Hausgans. Was lustig klingt, ist es auch. Seit einem Update kann das Spiel sogar im Koop gespielt werden, um die Bewohner eines idyllischen, englischen Vorortes noch mehr in den Wahnsinn zu treiben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Tunic

Ein weiteres Abenteuerspiel mit einem Fuchs in der Hauptrolle ist Tunic. Der Titel, der im Herbst auch für die PlayStation erscheinen wird, erinnert aufgrund seiner Spielweise an The Legend of Zelda. In Tunic wird ebenso gekämpft, Welten erkundet und Items gefunden. Mit einem Magie- und Ausdauerbalken ausgestattet bewegt ihr euch umher und erkundet die isometrische Umgebung, wenn ihr nicht gerade Feinde bekämpfen müsst. Das Wichtigste ist dabei natürlich der Loot in Form von neuen Waffen oder Tränken, die euch heilen oder eure Magie wiederherstellen. Zusätzlich gibt es noch für alle Sprachwissenschaftler*innen die Möglichkeit, eine Fantasysprache zu entziffern – denn allein in dieser wird in Tunic kommuniziert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Das waren unsere Top 7 spiele mit Tieren in der Hauptrolle! Gerade Füchse und Wölfe scheinen besonders beliebt als tierische Held*innen zu sein. Dann wird es jetzt schleunigst Zeit, dass auch mal eine Katze im Rampenlicht steht. Bis zum 19. Juli und dem Release von Stray ist es glücklicherweise nicht mehr so weit.

Angebot
Nintendo Switch Animal Crossing: New Horizons
  • Altersempfehlung: ab 5 Jahren.
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Share This Post
Avatar-Foto
Geschrieben von Ann-Kathrin Günther
braucht kein Buch, sie hat schon eins.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!