Baldur’s Gate 3 – Alle Infos zum neuen Barden und Patch 8

Baldur’s Gate 3 ist eines der wenigen Spiele, bei dem sich die Fans über die lange Early Access Phase freuen. Und das mit Recht, denn die Entwickler von Larian Studios versorgen das Spiel stetig mit Updates und fallen besonders durch ihre coole und lockere Art auf. Eindrucksvoll, inklusive Cosplay und Liveband, wurde jetzt in einem Livestream der Patch 8 vorgestellt. Was euch im neusten Update erwartet, erfahrt ihr hier direkt bei uns.

 

Warum kämpfen, wenn man singen kann?

Eine der berühmtesten Klassen, die aus keiner Pen and Paper Runde weggedacht werden kann, ist zweifellos der Barde. Wer kennt sie nicht, die Tausendsassa, die irgendwie alles und nichts können und denen das böse Klischee nachhängt, erst mal jeden Gegner zu umgarnen. In Baldur’s Gate 3 könnt ihr jetzt genau das tun, euren eigenen Barden auf euren Bildschirmen spielen. Wie es dabei um eure Verführungskünste steht, ist noch offen, Fakt ist aber, dass ihr allerhand verschiedene Möglichkeiten an die Hand bekommt, um eure Gegner zu besiegen.

Ganz getreu der Pen and Paper Vorlage könnt ihr so mit einigen Waffen angreifen, eure Gefährten und euch mit Liedern unterstützen und zu allem Überfluss auch noch ein paar Zauber einsetzen. Außerdem sind die meisten Barden natürlich auch im Stehlen und Schleichen geschickt. Für Spaß sollte auch die Fähigkeit sorgen, eure Gegner wüst zu beleidigen und dadurch echten Schaden zu verursachen. Dafür wurden extra zahlreiche Beleidigungen von Synchronsprechern aufgenommen.

Wer Musik machen will, braucht auch Instrumente, deshalb könnt ihr durch das Talent Auftreten von nun an mit jedem Charakter verschiedene Instrumente wie Laute oder Harfe spielen. Dafür muss eurer Charakter nicht einmal ein Barde sein, lediglich das Talent will bis zur vierten Stufe gelevelt werden. Laut Entwicklern soll die Musik zudem nicht nur in Kämpfen eingesetzt werden können, sondern auch in den Rollenspiel Phasen nützlich sein.

Wie die meisten Klassen, hat auch der Barde zwei Unterklassen vorzuweisen. Zur Auswahl stehen das College of Lore sowie das College of Valor. Die Barden des College of Lore sind eher an Wissen interessiert und sollen im Kampf daher eher zaubernd ihren Gefährten zur Seite stehen. Die Mitglieder des College of Valor hingegen sind heiß auf Kämpfe und mischen lieber mit Kampftalenten mit. So oder so werdet ihr aber garantiert Spaß mit eurem neuen Liedermacher haben.

Legt für eure Gruppe einen flotten Auftritt aufs Parkett.

 

Kleine aber feine Gnome

Aufmerksamen Spielern war bereits klar, dass sie bald kommen würden. Nachdem sich der Larian Gründer Swen Vincke bereits im März diesen Jahres bei der Games Developers Confenrence verplapperte war es also nur noch eine Frage der Zeit, bis das Volk der Gnome in Baldur’s Gate 3 spielbar werden würde. Von nun an könnt ihr also neben dem Barden eurem Gnom jede erdenkliche Klasse verleihen und euch in den spielbaren Content des Early Access stürzen.

Dieser gnomische Barde hat definitv einen der putzigsten Zuschauer überhaupt.

 

Allgemeine Neuerungen für Baldur’s Gate 3

Neben dem Barden und dem Gnom liefern die Entwickler in Patch 8 weitere Verbesserung des Spiels. Neben der Möglichkeit das mitunter etwas langwierige rundenbasierte Kämpfen ein wenig zu beschleunigen könnt ihr euch auf schönere Haare inklusiver neuer Haarfarben freuen. Außerdem wurden neue Bewegungsanimationen für die Elfen eingefügt. Auf diese Weise soll jede Rasse sich voneinander auch in ihren Bewegungen unterscheiden.

Zusätzlich sollen eure Dialoge mit euren Begleitern durch das neue Feature Sustained Emotion Acting realistischer werden. So sollen sie, wenn sie in einem Dialog z. B. traurig sind, nicht an dessen Ende plötzlich ein neutrales Gesicht aufsetzen, als ob nichts passiert wäre. Neben realistischer anhaltender Emotionen könnt ihr nun zudem auch innerhalb der Dialoge versuchen, die Gedanken eures Gesprächspartners zu lesen, stellt euch jedoch auf Gegenwehr ein, sollten diese das bemerken.

Zu guter Letzt wird euch jetzt auch die Möglichkeit geboten zu Graben, um Items zu erhalten. Das könnt ihr aber nicht überall, sondern nur an ausgewiesen Grabungsstellen. Im ersten Akt gibt es 30 Stück davon.

Zusammenfassend erwartet euch also viel neuer Spielspaß mit dem Barden, den Gnomen und den übrigen Verbesserungen. Sofern ihr Baldur’s Gate 3 bereits bei Steam gekauft habt, wird der Patch 8 dort einfach heruntergeladen. Und falls ihr den neuen Trailer zu den Barden noch nicht gesehen habt, könnt ihr das jetzt direkt nachholen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Divinity: Original Sin 2 (Definitive Edition) - [PlayStation 4]
  • Deutsche Verpackung. Deutsche Anleitung
  • Zielgruppen-Bewertung: Unbekannt

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Larian Studios Panel From Hell

Share This Post
Geschrieben von Tobias Mehrwald
entkommt in unter fünf Minuten aus der Unterwelt.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!