Life is Strange Remastered Collection – Gameplaytrailer zeigt den Beginn des Spiels in aufgehübschter Grafik

In nur wenigen Tagen, nämlich am 1. Februar 2022, erscheint endlich die Life is Strange Remastered Collection und wir können erneut die Abenteuer von Max und Chloe erleben. Sowohl der erste Teil der Reihe als auch sein Spinoff “Before the Storm” erhalten ein Makeover und von der Qualität dieser Überarbeitung kann man sich nun im ersten Trailer mit Gameplay machen.

Aufgehübschte Grafik und neue Animationen in der Life is Strange Remastered Collection

Gezeigt wird die Anfangssequenz des Spiels, in der Max das erste Mal ihre Fähigkeiten entdeckt. Sie packt sich ihre Ohrenstöpsel in ihre Hörmuscheln und geht über den Flur der Universität. Als sie sich auf der Mädchentoilette das Gesicht waschen möchte, bekommt sie eine Auseinandersetzung mit, bei der eine der beiden Personen ums Leben kommt. Hier bemerkt Max, dass sie die Zeit zurückdrehen kann.

Der Trailer zeigt die aufgehübschte Grafik, gänzlich neue Animationen und Gesichtsanimation, die realistischer wirken als noch im Original. Dies ist dem neuen Motion Capturing zu verdanken, welches für die Remaster verwendet wurde. Zudem wird, wenn unterstützt, eine 4K-Auflösung angeboten.

Am 1. Februar können wir dann also wieder in das beschauliche Arcadia Bay abtauchen. Viele Fans wünschten sich, sie könnten diese Spiele noch einmal ohne jegliches Vorwissen über die Story durchspielen. Wie ergeht es euch? Werdet ihr Life is Strange zum ersten Mal spielen? Oder wart ihr von Anfang an dabei und könnt es kaum erwarten, einen neuen Durchlauf zu starten?

 

Quelle: Life is Strange

Life is Strange - Remastered Collection | Xbox One/Series X|S - Download Code
  • Aufpolierte Grafik bei Charakteren und Umgebungen
  • Enorm verbesserte Charakteranimationen dank Gesichts-MoCap-Technologie
  • Drehe mit Max' Fähigkeit die Zeit zurück oder verlasse dich auf Chloes Einfallsreichtum
  • Unverkennbarer, lizenzierter Soundtrack & großartige Musik

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Share This Post
Geschrieben von Maarten Cherek
isst nichts so heiß, wie es gekocht wird!
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Thanks for submitting your comment!