Space Entertainment Enterprise – Das neue Weltraumkino

“Space Entertainment Enterprise” oder auch “S.E.E.” ist vielleicht vielen noch kein wirklicher Begriff. Doch dieses noch äußerst frische und neue Produktionsunternehmen bringt herausfordernde Pläne mit sich. Sie wollen ein Sport- und Unterhaltung Zentrum und zusätzlich dazu ein richtiges Produktionsstudio im Weltall bauen! Klingt nach Science-Fiction? Ja das stimmt irgendwie.

 

Unterhaltung im Weltraum durch “Space Entertainment Enterprise”

Allzu neu scheint das Unterfangen nicht zu sein. Bereits 2020 berichtete Variety über einen noch erscheinenden Film, gedreht im Weltraum von und mit Tom Cruise. Das Unternehmen “Space Entertainment Enterprise” unterstützt die Filmbeteiligten bei der Produktion. Ende 2024 soll es richtig losgehen. Die “SEE-1” wird von Axiom Space konstruiert, die haben nämlich schon eine Erlaubnis der NASA erhalten, zusätzliche kommerzielle Einheiten an der ISS-Raumstation zu bauen. Zuerst waren diese Einheiten beispielsweise für Space-Tourismus gedacht, aber der nächste Schritt geht dann in Richtung der Unterhaltungsbranche. Die “SEE-1” veranstaltet und beherbergt dann jegliche Inhalte, seien es Filme, TV-Serien, Musik oder auch Sportevents. Und das alles in niedriger Erdumlaufbahn, wodurch Produktionen in geringer Gravitation möglich wären. Die S.E.E. will somit eigene Unterhaltungsprogramme kreieren und an Dritte weiterverkaufen.

 

Wer steckt hinter der “Filme-im-Weltraum” Projekt?

Was tatsächlich ein wenig wie eine Institution aus “Star Trek” klingen mag, ist das Herzensprojekt von Dmitry Lesnevsky. Der Unternehmer und Produzent plant schon seit Jahren die Branche irgendwie auf eine Rakete zu packen und in den Weltraum zu befördern. Dazu benötigt man aber natürlich eine Menge Moneten. Das Ehepaar Lesnevsky organisiert deshalb derzeit ein Fundraising, um das Projekt ins Rollen zu bringen. Viele Stimmen von S.E.E. und Axiom Space sehen diesen Schritt als wichtigsten in der nahen Zukunft für die Unterhaltungsbranche. Und die Pläne stehen schon bereit. Bereits 2028 soll die Raumstation von Axiom Space mit der SEE-1 von der ISS getrennt werden und allein durch die weite Unbekannte Dunkelheit fliegen. Ob wir jemals ein neues “Star Wars” oder “Star Trek” direkt aus dem Weltraum kriegen, steht, wie man so schön sagt, noch in den Sternen geschrieben.

Star Trek I-X - Legends of the Final Frontier Collection (DVD)
  • Shatner, William, Nimoy, Leonard, Kelley, DeForest (Schauspieler)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Variety

Titelbild: Walt Disney Studios Motion Pictures

 

Share This Post
Geschrieben von Alexander Weinstein
Hat den Kesselflug in weniger als 10 Parsec geschafft
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Thanks for submitting your comment!