The Witcher – Geralts, Ciris und Yens Geschichte geht weiter

Auch wenn es zuletzt eher ernüchternde News zu “The Witcher” gab, können wir doch noch auf ein Wiedersehen dieses Jahr bauen. Die zweite Staffel zu Netflix Erfolgsserie startet am 17. Dezember 2021. Wir müssen uns zwar noch ein wenig gedulden, aber kein Problem da der neue Trailer die Vorfreude nur weiter befeuert.

 

Netflix will mit “The Witcher” auch das Ende von 2021 gewinnen

Nachdem mit “Lupin” und dann natürlich “Squid Game” in diesem Jahr zwei der beliebtesten Netflix Serien überhaupt veröffentlicht wurden, versucht der Streaming Gigant auch die Weihnachtszeit für sich zu gewinnen.  Lange hat Disney+ mit seinen Marvel Serien, “Falcon and The Winter Soldier” und “Loki”, das Jahr 2021 regiert. Netflix konterte aber unverzüglich. Mit “Squid Game” haben sie vorgelegt und man kann eigentlich davon ausgehen, dass die zweite Staffel zu “The Witcher” mehr als nur nachlegen wird. Vor allem mit dem aus der ersten Staffel überzeugendem Cast, rund um Henry Cavill, Joey Batey und Anya Chalotra, die ihre Figuren mehr als nur treu interpretierten. Mit solch talentierten Schauspieler*innen, die für ihre Rollen leben, kann eigentlich niemand unzufrieden zurückbleiben.

 

Der Krieg zwischen dem Süden und Norden ruft

Nachdem am Ende der ersten Staffel von “The Witcher” die drei Handlungsstränge zusammengelaufen sind, treffen Geralt und Ciri endlich aufeinander. Nilfgaard griff nicht nur die Zauberer Gilde an und zwang Yennefer dazu mit ihrer Macht alles niederzubrennen, sie verfolgten auch Ciri, die buchstäblich in Geralts Arme lief. Wer die Bücher oder auch die Videospiele gespielt hat, ahnt bereits warum Ciri so wichtig zu sein scheint. Die erste Staffel behandelte hauptsächlich die Kurzgeschichtenbänder zum Hexer-Universum, die vor der eigentlichen Pentalogie der Romanreihe stattfinden. Die zweite Staffel nimmt sich höchstwahrscheinlich dann dieser an. Der Trailer zeigte schon einmal Eindrücke was uns erwarten könnte und man kann sagen, was man will. Aber diese Bilder sahen unglaublich gut aus und versprechen ein Fantasy-Serien-Epos, dass sich nicht vor “Game of Thrones” verstecken muss.

Angebot
The Witcher 3: Wild Hunt Game of the Year Edition - [PlayStation 4]
  • Witcher 3 . Wild Hunt GOTY
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 18 Jahren

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Netflix Deutschland, Österreich und Schweiz via YouTube

Titelbild: © Netflix

Share This Post
Geschrieben von Alexander Weinstein
Hat den Kesselflug in weniger als 10 Parsec geschafft
Deine Meinung?
10

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.