Resident Evil – Willkommen in Raccoon City

Nachdem das eigentliche Filme-Franchise zu Resident Evil mit dem sechsten Teil rund um Milla Jovovic 2017 zu Ende ging, folgt jetzt ein kleines Reboot. “Resident Evil: Welcome to Raccoon City” feiert dieses Jahr am 25. November 2021 seinen Start. Es wird sich zeigen, ob die Neuauflage die alten Fans von einer erneuten Verfilmung überzeugen kann.

Zurück zum Ursprung innerhalb Raccoon Citys

Die brandneue Adaption des Survival-Horror-Klassikers orientiert sich dieses Mal stärker an den Originalspielen aus den 90er. So beginnt auch die Geschichte des Films 1998 in Raccoon City. Raccoon City ist eine sterbende Stadt im mittleren Westen der USA. Früher Mals hatte die Umbrella Corporation für den Wohlstand gesorgt. Jedoch ging diese Bankrott und mit ihr verwandelte sich auch die Stadt in ein trostloses Niemandsland. Das Unternehmen ließ aber etwas zurück, was lange unter der Oberfläche der Stadt gebrodelt hat und jetzt ihr ganzes böses Inneres preisgeben will. Nur eine Handvoll von Überlebenden bleibt übrig und muss zusammen das Übel bekämpfen. Gleichzeitig müssen sich unsere Helden fragen, was das Ganze mit der Umbrella Corp. zu tun hat und was mit ihr geschehen ist.

Frisches Blut für das alte Resident Evil

Eine Neuauflage bringt auch neue Gesichter auf den Plan. Ganz Ohne Milla Jovovic müssen die Schauspieler*innen dieses Mal die bekannten Figuren aus den Videospielen verkörpern. Allen voran die schon aus Filmen wie “Maze Runner” und “Fluch der Karibik” bekannte Kaya Scodelario, die die Rolle von Claire Redfield übernimmt. Jill Valentine wird von Hannah John-Kamen gespielt, welche man auch aus dem Marvel Cinematic Universehr kennt. Claires Bruder Chris Redfield wird gespielt von Robbie Amell, Tom Hopper wirkt als Albert Wesker, Avan Jogian wird als Leon S. Kennedy zu sehen sein und Neal McDonough als William Birkin. Soweit eine beträchtliche Liste an spannenden Schauspielern und Schauspielerinnen. Außerdem kann mit dem Aufgebot an bekannten Figuren eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Capcom - Resident Evil 2 /PS4 (1 GAMES)
  • A spine-chilling reimagining of a Horror Classic - based On The original PlayStation Console Release in 1998, The new Game has been Complete rebuilt from The GROUND up for a deeper narrative Experience

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Constantin Film via Pressemeldung

Titelbild: © Constantin Film

Share This Post
Geschrieben von Alexander Weinstein
Hat den Kesselflug in weniger als 10 Parsec geschafft
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.