GhostWire: Tokyo – PS5 Titel erneut verschoben

Tango Gameworks ist noch immer mit der Arbeit an dem zeitexklusiven GhostWire: Tokyo beschäftigt. Und diese Arbeiten brauchen wohl noch etwas länger als zuerst versprochen.

GhostWire: Tokyo erneut verschoben

Außer zwei kurzen Trailern haben wir bisher noch nicht viel zu Tango Gameworks okkultem Japan Action Adventure gesehen. Jedoch gab sich der Entwickler bisher zuversichtlich den PS5 Titel im Oktober zu veröffentlichen.

Jeder Gamer wird sich aber sicherlich schon gewundert haben, warum man noch keine Gameplay Präsentation bekommen hat, für einen Titel der schon in wenigen Monaten erscheinen soll.

Und mit einem Tweet bestätigte das Team nun auch, dass sich der Release erneut verschieben wird. Jetzt zielt man auch eine Veröffentlichung Anfang 2022 hin. Als Grund für die Verzögerung gibt man an, dass man die Gesundheit der Mitarbeiter schützen und ihnen mehr Zeit geben will, um die Vision der Spielwelt korrekt umzusetzen.

Quelle: @playGhostwire via Twitter

Titelbild: © Tango Gameworks

Share This Post
Avatar-Foto
Geschrieben von Marco Schmandt
Ist unterwegs als Space Ninja in Warframe
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!