The Dark Pictures: Little Hope – Auf Herbst 2020 verschoben

Eigentlich sollte der zweite Teil der The Dark Pictures Anthology, namens Little Hope, diesen Sommer erscheinen. Wie Entwickler Supermassive Games jetzt aber verkündet hat, wird das Horror-Game auf Herbst 2020 verschoben. Grund dafür ist, wie bei vielen Verschiebungen in der letzten Zeit, die COVID-19-Krise. Der Executive Producer und CEO von Supermassive Games, Pete Samuels, erklärte auf Twitter, dass ihm vor allem die Sicherheit seiner Mitarbeiter wichtig sei und damit auch die der Schauspieler. Daher wurde die Veröffentlichung auf den Herbst verschoben.

Die Hexen sind los!

Little Hope ist die nächste Episode von The Dark Pictures Anthology und spielt in einer mysteriösen Stadt in Neuengland. Vier College Studenten und ihr Lehrer stranden in der verlassenen Stadt Little Hope, die für ihre Geschichte der Hexenjagd bekannt ist. Albtraumhafte Erscheinungen verfolgen sie dort erbarmungslos und die Gruppe tut alles, um aus dieser Hölle zu entkommen. Wer die Wartezeit nutzen möchte, sollte sich mal den ersten Teil anschauen. The Dark Pictures: Man of Medan ist am 30. August 2019 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erschienen.

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 

Quelle: Supermassive Games via Twitter

Share This Post
Geschrieben von Fabian Konschu
Redakteur im Bereich: Games Hört am liebsten Radio Los Santos
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.