Half-Life: Alyx – Steam-Workshop ist eröffnet

Mit Half-Life: Alyx kam zwar nicht das ewig lang ersehnte Half-Life 3, aber immerhin ein Lebenszeichen der beliebten Spielereihe. Nun können Fans endlich auch selbst im VR-Spiel Hand anlegen, denn der Steam-Workshop unterstützt nun endlich auch das VR-exklusive Spiel und bringt sogar einige Upgrades für Source 2 mit sich.

Baut in Half-Life: Alyx eure eigenen VR-Level

Die Sandbox ist eröffnet, endlich können eigene Level in VR erstellt werden. Der Steam-Workshop bietet dazu allerlei neue Werkzeuge, um eigene Missionen, Kampfsituationen oder Puzzles zu erschaffen. Steam stellt dabei folgende Werkzeuge zur Verfügung:

  • Hammer: Die neueste Version des Level-Editors in Source 2.
  • Material Editor: Das Werkzeug zur Erstellung und Anpassung von Materialien für Source 2.
  • ModelDoc: Ein Werkzeug zur Ansicht, Bearbeitung und Kompilierung von Modellen mit Animation, Kollision und anderen Gameplay-Attributen.
  • AnimGraph: Unser Animationswerkzeug zur Erstellung von komplizierten Animationskonfigurationen mit Übergängen und Verläufen.
  • Particle Editor: Zur Erstellung neuer Partikeleffekte.
  • Subrect Editor: Zur Erstellung von intelligenten Textur-Blättern, auch als „Hotspots“ bekannt.
  • Source Filmmaker: Das filmtechnische Render- und Animationswerkzeug für Source 2.

Zudem werden Linux und Vulkan unterstützt, es gibt diverse Beispielmaps und Kartensets und der Zuschauermodus hat ein paar Updates bekommen. Zudem wurden einige Ingame-Probleme behoben und optimiert.

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Steam

Share This Post
Avatar-Foto
Geschrieben von Maarten Cherek
isst nichts so heiß, wie es gekocht wird!
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!