Top 7 – Easter Eggs in Videospielen

Zu Ostern gibt es dieses Mal eine Top 7 zum Thema Easter Eggs, wie sollte es auch anders sein. Ein Easter Egg ist ein von den Entwicklern implementiertes Geheimnis. Diese können mehr oder weniger öffentlich in das Spiel eingebaut sein. Um auch die abzuholen, die nicht wissen, was ein Easter Egg ist. Ich habe euch hier sieben Easter Eggs aufgelistet, die zum Teil erstaunlich, lustig oder komplett verrückt sind! 

 

Das wohl aller erste Easter Egg? 

Das wohl erste Easter Egg war im Spiel Adventure für den Atari 2600 verbaut. Hier musste man einen kleinen Pixel finden und diesen zu einem bestimmten Raum bringen. Anschließend findet ihr im nächsten Raum den Text “Created by…Warren Robinett…”. Dieser war der Entwickler des Games. Damals war es nicht üblich Credits am Ende des Spiels zu haben, da baute sich Robinett einfach selbst in das Spiel ein. Sehr bekannt wurde das Easter Egg durch das Buch bzw. den Film Ready Player One, in dem dieses Easter Egg thematisiert wurde. 

 

Mein Herz schlägt nur für dich

In GTA gibt es viel zu entdecken und im vierten Teil gibt es sogar noch eine Überraschung mehr. Ein riesiges schlagendes Herz befindet sich nämlich in der Statue of Happiness. Um dort hin zu gelangen, benötigt ihr einen Hubschrauber und fliegt zu ein paar Türen an der Statue. Betretet die Tür, an der steht “no hidden content this way” und ihr gelangt zu dem Herz. Eine coole Idee, ein Herz in die Statue zu pflanzen! Ob in GTA noch mehr solcher Geheimnisse schlummern? 

 

So it was all your work

Eines der skurrilsten Easter Eggs findet ihr wohl in Silent Hill 2. Denn all das Leid und der Horror, den ihr erfahren habt, war der perfide Plan eines Hundes! Genauer gesagt war es ein Shiba Inu – Wow much suprise! Ihr müsst einen bestimmten Schlüssel im Park finden und damit zum Überwachungsraum gelangen, dann trefft ihr auf euren größten Widersacher. Eine verrückte und zugleich lustige Idee für so ein düsteres Spiel. Dies ist nur eines der skurrilen Enden von Silent Hill 2, die anderen findet ihr unten im Video. 

 

Was ist mit Nicole?

Auch in Dead Space lässt sich ein Easter Egg finden. Dieses findet ihr aber nicht in einem versteckten Raum oder durch einen Glitch. Um dieses Geheimnis zu finden, müsst ihr die Augen aufmachen! Die Umstände von Nicole Brennan, die Freundin vom Hauptcharakter Isaac Clarke, wirdurch die Anfangsbuchstaben der Kapitel erläutert. Wenn man die Buchstaben aller Kapitel von oben nach unten liest, dann ergibt es den Satz “NICOLE IS DEAD”. Ein wirklich schön eingebautes Easter Egg, welches euch anfangs nicht bewusst auffällt und die Atmosphäre des Spiels aufrechterhält. 

 

Der Hexer legt Wert auf Realismus

Im zweiten Teil der Witcher Serie findet ihr eine Leiche, die Altair aus Assassin’s Creed ziemlich ähnlich sieht. Ihr findet diese neben einem zerstören Heuwagen, was darauf schließt, dass entweder die Landung missglückt oder einfach nicht möglich ist. Geralt hält nichts davon, aus großer Höhe in einen Heuwagen zu springen. Wäre doch auch völlig unlogisch, oder? Was in AC alltäglich ist, ist im Witcher-Universum einfach undenkbar. Auch dieses Ei ist dezent, aber gut versteckt und passt perfekt in die Welt! Hier muss man genau aufpassen oder ihr verpasst etwas. 

 

The cake is a lie

Jeder Gamer sollte diesen Satz schon einmal gehört haben, aber wo kommt er her? Glados aus Portal verspricht euch den Kuchen, wenn ihr ihre Tests erfolgreich abschließt. Doch es sollte alles anders kommen, als geplant. Die Wände abseits der Tests sind mit Gekritzel beschmiert, die das Werk von Doug Rattmann, einem Wissenschaftler von Aperture Science, sind. Er war gefangen in der Einrichtung und wurde langsam verrückt. Er war auch die Person, welche den berühmten Satz an die Wände schmierte. Leider gibt es keinen Kuchen für euch… 

 

There is no Cow level

Eines der berüchtigsten Easter Eggs der Gaming-Geschichte ist das Kuhlevel aus Diablo 2. Dieses entstand schon in der Zeit von Diablo 1. Drei Kühe standen nutzlos in der Gegend herum und hatten keine große Bedeutung. Wenn die Kühe in der korrekten Reihenfolge gedrückt werden, sollte sich das Kuhlevel öffen. So war wenigstens die Idee dahinter. Sehr oft wurde das Level bei Blizzard angefragt und Blizzard reagierte darauf mit einem Cheat-Code in Starcraft. Mit dem Code “There is no Cow level wurde die Nichtexistenz des Levels bestätigt. Doch es kam am Ende doch! In Diablo 2 musstet ihr nur Baal töten, dann im Lager der Jägerinnen Wirrets Bein und einen Folianten in den Horadim Würfel packen – zack, das Portal öffnete sich! Eine schöne Idee, die zusammen mit der Community entwickelt wurde. 

 

Hat euch die Liste gefallen? Vielleicht kanntet ihr schon einige dieser Easter Eggs und welche fehlen euch in dieser Liste? Lasst uns gerne einen Kommentar da! 

Ready Player One [Blu-ray]
  • Cooke, Olivia, Sheridan, Tye, Pegg, Simon (Schauspieler)
  • Spielberg, Steven (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

 

Tim Makowski
Geschrieben von
Glaubt an das Herz der Karten.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.