Silent Hill – Kommt ein VR-Ableger?

Nachdem das Vorhaben von Konami gemeinsam mit Kult-Entwickler Kojima das Horror-Spiel Silent Hills umzusetzen gescheitert ist, scheint der japanische Publisher das Franchise dennoch nicht ganz fallen lassen zu wollen. So machen derzeit Gerüchte die Runde nach denen Koami an einem VR-Ableger zum Franchise arbeiten wollte.

Silent Hills in der virtuellen Realität

Laut den Gerüchten, die derzeit via Reddit die Runde machten, suchte Konami zuletzt nach einem geeigneten Entwickler für ein Virtual-Reality-Projekt im Silent Hill-Universum. Zur Auswahl standen, den Informationen zufolge, die Studios Stormcloud, N Dreams und Climax Studios aus Großbritannien. Letzterer hat tatsächlich mit den Spielen Silent Hill: Origins und Silent Hill: Shattered Memories bereits Titel für das Franchise erstellt. Der Bericht besagt weiter, dass Konami sich schließlich kurzfristig gegen eine Umsetzung des VR-Ablegers entschieden habe. Grund dafür sollen die unvorhersehbaren Umstände des Brexit gewesen sein.

Quelle: Reddit

Jennifer Engelhardt
Geschrieben von
Mein Pokédex ist cooler als dein iPhone.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.