Fallout 76 – Bethesda führt zusätzliches Abo ein

Bethesda hat jede Menge Kritik und Häme für Fallout 76 geerntet. Man sollte meinen, der Publisher sollte sich etwas ruhiger verhalten, doch jetzt folgt der nächste Streich.

Fallout 76 bekommt teures Abo

Bethesda kann wohl einfach nicht genug bekommen. Aus dem Versprechen, der Live Service Ableger werde keine Pay to Win Microtransactions bekommen, ist ja nichts geworden. Kaum hatte sich der erste Aufruhr gelegt, wurden die ersten Pay to Win Mechaniken etabliert wie zum Beispiel mit Repair Kits.

Doch jetzt geht der Publisher noch einen Schritt weiter, denn offenbar sind die recht teuren Microtransactions noch nicht genug. Ab heute könnt ihr eine Fallout 1st Mitgliedschaft abschließen, die euch Zugang zu privaten Welten geben soll, sowie exklusive “Hilfs”- und kosmetische Gegenstände und monatlich 1650 Atome geben soll.

Allein ein Monat dieser Mitgliedschaft kostet euch 14,99 €, für ein ganzes Jahr sollt ihr 119,99 € auf den Tisch legen. Man darf gespannt sein, wie die verbliebene Community darauf reagieren wird. Erste Reaktion auf den Social Media Kanälen fielen bisher eher negativ aus, was kaum überraschen dürfte.

Quelle: Playstation Store

Marco Schmandt
Geschrieben von
Ist unterwegs als Space Ninja in Warframe

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.