Angespielt: Versus Evil’s Line-up (gamescom 2019)

Die wenigstens dürften wohl vom Publisher Versus Evil wissen. Doch der Publisher hat in der Vergangenheit viele bekannte Spiele vertrieben, wie unter anderem die Spiele The Banner Saga oder Pillars of Eternity. Auf der Gamescom 2019 konnten wir uns die Spiele anschauen und anspielen, welches der Publisher in nächster Zeit veröffentlichen möchte. Welche Spiele wir alles gesehen haben und ob sie uns gefallen haben, erfahrt ihr in unserem Angespielt.

 

Yaga

Ein Spiel welches wir anspielen konnten, war das 2D Action RPG Yaga.  Dies im Comic Look gehaltene Spiel handelt von Ivan einem einhändigen Schmied, der von fürchterlichem Pech verfolgt wird. Obendrein wird er von der mysteriösen Hexe Yaga beobachtet. Das Setting des Spiels ist angehaucht von slawischen Märchen, was sich auch auf den ersten Blick bemerkbar macht. So treten viele mystische Kreaturen wie Hexen, Monster etc im Spiel auf. Das Spiel ist recht actionfokussiert. Mit Ivan kämpft man sich durch die 2D Welt und schnetzelt Gegner um Gegner platt. Da der Schmied jedoch nur einen Arm hat, kann man eine Waffe an seinem zweiten Arm platzieren. Welche Waffe man dort platziert kann man selbst entscheiden. Man kann diese Waffen finden oder selber craften. Je nachdem welche Waffe man auswählt, stehen euch unterschiedliche Angriffe zur Verfügung. Doch neben den normalen Attacken steht Ivan auch Magie zur Verfügung. Doch diese sollte man mit Vorsicht verwenden, denn jedes Mal wenn er Magie verwendet, wächst seine Pech Anzeige. Ist diese gefüllt, kann etwas Schlimmes passieren, wie etwa das seine Waffe sofort kaputt geht oder Schlimmeres. Des Weiteren gibt es ein Dialogsystem, bei dem man unterschiedliche Ausgänge hat und zu unterschiedlichen Enden führen kann. Yaga soll im Laufe des Jahres für Playstation 4, Xbox One, Nintendo Switch und Apple Arcade erscheinen.

 

Hitch Hiker

Das nächste Spiel welches wir beim Publisher Versus Evil anschauen konnten, war das Mystery/ Puzzle Spiel Hitch Hiker. Im Spiel vom Berliner Studio geht es um eine Person, die sein Gedächtnis verloren hat. Dieser fährt nun per Anhalter durch die Welt und jedes Kapitel im Spiel ist dabei eine Fahrt mit einer fremden Person. Die meiste Zeit bei der Fahrt unterhält man sich mit den Fahrern und erfährt so mehr über sich selbst. Das Spiel hat einen starken narrativen Faktor, da die Dialoge der Personen die während der Fahrt stattfinden, im Vordergrund stehen. Ab und zu findet dann ein kleines Puzzle statt. Durch Multiple Choice Funktionen kann man in den Dialogen auch unterschiedliche Wege einschlagen. Das Spiel präsentiert sich in einem charmanten Comic Look, welcher atmosphärisch und passend gestaltet worden ist. Besonders interessant sind die verschiedenen Personen, auf die man trifft, den jede Person davon ist charakterlich anders und hat eine andere Geschichte zu erzählen. Bei der Lokalisierung geben sich die Entwickler ebenfalls viel Mühe, denn das Spiel kann sowohl in deutscher Sprache als auch in englischer und vielen mehr gespielt werden. Zusätzlich lassen sich etliche Sprachen als Untertitel einstellen. Hitch Hiker soll im Winter 2019 für Playstation 4, Xbox One, PC, Nintendo Switch und Apple Arcade erscheinen.

 

Cardpocalypse

Als letztes konnten wir bei Versus Evil das 2D Rollenspiel Cardpokalypse anschauen. Das Spiel vom Studio Gambrinous ist dabei ein Kartenspiel im 90er Jahre Setting. Im Spiel übernimmt man die Kontrolle über die zehnjährige Jess, die neu in der Stadt ist und ihr ersten Tag auf Dudsdale Elemantary School hat. An diesem Tag lernt sie auch das Kartenspiel kennen. Dieses lässt sich besten mit Hearthstone vergleichen, da der Ablauf beinahe identisch ist. Doch sind die Karten vollkommen anders, denn alle wurden von den Entwicklern selbst gezeichnet und versprühen einen eigenen Charme. Allgemein versprüht das Spiel einen ganz besonderen Charme. Allein der Look und der Artstyle stechen hervor, da alles wirkt wie aus einem Comic entsprungen. Da die Entwickler sich auch von 90er Zeichentrick Filmen inspirieren lassen haben, ist dementsprechend auch die Präsentation des Spiels in diesem Stil gehalten. Auch das die Geschichte an Filme und Serien wie Stranger Things, Goonies, E.T. und weitere Coming of Age Storys angelehnt ist, klingt interessant. Zudem ist es mit dem 90er Jahre Setting mal was anderes als der x-te Aufguss der 80er. Obendrauf gibt es etliche Easter Eggs und Anspielungen auf Filme/ Serien/ Comics der 80er und 90er zu entdecken. Das Spiel wird ein reines Singleplayer Spiel werden. Auf die Frage, warum das so ist, meinten die Entwickler das sie das Kartenspiel ansonsten viel besser balancieren müsste. Sie wollten den Spieler aber nicht bestrafen, wenn er eine mächtige Kombo herausfindet. Wer Spiele wie Gwent wegen seinem Storymodus mochte, der sollte Cardpocalypse auf jeden Fall im Auge behalten. Das Spiel wird im Herbst 2019 für Playstation 4, Xbox One, PC, Nintendo Switch und Apple Arcade erscheinen.

 

  • Versus Evil
    “Das Line Up von Versus Evil in den kommenden Monaten kann sich durch aus sehen lassen. Mit Yaga haben sie ein charmantes Action RPG in der Mache und Hitch Hiker könnte ein gutes narratives Spiel werden, welches mit seiner Story und Atmosphäre punktet. Doch am meisten hat mich Cardpocalypse begeistert. Ich mag Kartenspiele wie Yugioh und gute Geschichten. Mit dem Comic Look und dem Artstyle sowie den vielen Anspielungen, kann das Spiel eigentlich nur ein Hit werden.”
    Kevin Kreisel, Redakteur

Kevin Kreisel
Geschrieben von
Freier Redakteur von NAT-Games.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.