Warframe – So funktioniert das Modsystem im Spiel

Das Modsystem in Warframe ist extrem mächtig, aber auch mindestens genauso unübersichtlich und verwirrend. Gerade als Anfänger ist es schwer, sich zurechtzufinden.

 

Die Modstation in Warframe

Die Modstation gibt euch die Möglichkeit all eure Mods zu verwalten, aufzuwerten oder in Credits/Endo zu konvertieren. Dabei könnt ihr diverse Filter auswählen, um die Suche nach einer bestimmten Mod einfacher zu machen. Die vier Grundfunktionen der Modstation sind aber Upgraden, Eintausch für Mod, Eintausch für Credits und Eintausch für Endo. Upgraden ist simpel erklärt, denn jede Mod hat eine bestimmte Anzahl an Leveln und mit Credits und Endo könnt ihr diese aufwerten. Endo kann aus vielen Quellen gewonnen werden und wird ausschließlich zum Aufwerten von Mods genutzt. Bei der  “Eintausch für Mod” Funktion wählt ihr vier Mods, die ihr nicht braucht aus und erhaltet eine zufällige Mod der gleichen Klasse. Diese Option könnt ihr ruhig ignorieren, da sie nicht wirklich nützlich ist. Der Eintausch von Mods für Credits oder Endo ist dabei extrem wichtig, gerade am Anfang. Viele Common Mods werden sich schnell in eurem Inventar anhäufen und können dann einfach umgewandelt werden.

Warframe

Die Auswahl an Mods ist riesig.

 

Modsektionen und Kapazität

Warframes, Waffen und Companions haben im Grunde die gleichen Modsektionen. Acht Slots in zwei Reihen mit jeweils 4 Slots. Warframes besitzen zusätzlich einen Aura und einen Exilus Slot für zwei zusätzliche Mods. Wenn es darum geht, welche Mods ihr verwenden sollt, gebe ich euch den Tipp euch definitiv Videos anderer Streamer anzuschauen. Es ist nichts verkehrt daran, sich auf diese Weise ein gutes Setup zu verschaffen und anhand dessen dann Erfahrung zu sammeln. Genauso habe ich es auch gemacht und mache es auch immer noch. Eine große Falle war, dass Setups, die ich in Videos sah, plötzlich bei mir nicht funktionierten. Kombiniert ihr Elementmods nach bestimmten Regeln, erhaltet ihr Kombielemente, z.B. ergeben Hitze und Kalt Blast-Schaden oder Elektrizität und Gift ergibt Korrosion. Was das Spiel euch nicht erzählt ist, dass die Modsektion eine Reihenfolge hat. Oben links geht es los mit Slot 1 bis unten rechts zu Slot 8, die Position gibt dabei die Priorität an. Obwohl ich die Mods aus dem Video verwendete, entstand nicht die entsprechende Elementkombo. Der Grund dafür war, dass die Elementmods am Besten nebeneinander positioniert werden müssen, um die Kombos zu erzeugen. Nehmen wir an, ihr wollt Corrosive erzeugen und platziert eine Electricity Mod an Position 1 und eine Toxin Mod an Position 6. In diesem Fall erhaltet ihr Corrosive, da die Mod in Position 1 der Priorität folgt und nach der nächsten Element Mod  für eine Kombo sucht. Platziert ihr jedoch eine Cold Mod in den Positionen 2-5, erhaltet ihr plötzlich Magnetic, da diese in einem Slot mit höherer Priorität liegen. Daher ist es empfehlenswert Element Mods immer nebeneinander zu platzieren.  Jede Mod, die ihr verwendet, hat abhängig vom Level einen Verbrauchswert. Eine Waffe startet zum Beispiel bei einer Kapazität von 15 und jede Mod verbraucht diese Kapazität entsprechend ihres Levels. Die Kapazität erhöht sich dabei durch mehrere Dinge. Für jeden Mastery Rang erhaltet ihr automatisch +1 für die Basiskapazität, ist euer Rang also 10 startet eine Waffe bei 25 Kapazität. Die Kapazität von Warframes kann zudem mit einem Orokin Reactor sofort verdoppelt werden und für Waffen gibt es Orokin Catalyst mit dem gleichen Effekt.    

Elementkombo

  • Heat + Cold = Blast gut gegen Maschinen
  • Electricity + Toxin = Corrosive gut gegen Grineer
  • Heat + Toxin = Gas aktuell nicht besonders effektiv gegen eine bestimmte Fraktion
  • Cold + Electricity = Magnetic gut gegen Feinde mit Schilden
  • Heat + Electricity = Radiation gut gegen Corpus, Stalker und Eidolons
  • Cold + Toxin = Viral gut gegen Grineer
Warframe

In der Modsektion könnt ihr eure Warframes und Waffen verbessern und spezialisieren.

 

Ayatan Statuen und Sterne in Warframe

Da ich zu Beginn Ayatan Statuen selbst ignoriert habe, möchte ich hier klarmachen, wie wichtig diese sind. Ayatans sind alte Orokin Relikte, die ihr entweder zufällig (recht selten) in normalen Missionen finden könnt oder als Belohnungen für bestimmte Missionstypen erhaltet. Diese Statuen dienen euch als Quelle für große Mengen Endo oder lassen sich auch für einen guten Stapel an Credits verkaufen. Ihr könnt sie aber noch weiter aufwerten. In Missionen können Container zufällig sogenannte Ayatan Stars enthalten. Diese gibt es in zwei Güteklassen und können in Vertiefungen in den Statuen eingesetzt werden. Dadurch bewegen sich die Statuen nicht nur, sondern steigen auch deutlich im Wert, was für den Wert in Credits als auch Endo gilt. Ihr solltet also gerade zu Beginn die Stars, die ihr findet, sammeln und behalten und in Statuen einsetzen, die ihr findet. Solltet ihr allerdings in Credits und Endo schwimmen, könnt ihr die Statuen aber auch als Dekoobjekt für euer Schiff verwenden.

Warframe

Ayatan Statuen sind eine ergiebige Quelle für Endo.

 

Riven Mods

Die größte Quelle für Platinum in Warframe sind aktuell Riven Mods. Riven Mods sind, wenn ihr sie bekommt “Veiled”, ihr seht also weder für was sie sind noch welche Werte sie haben. Stattdessen seht ihr die Klasse (Rifle, Shotgun oder Melee) und eine Challenge. Diese Herausforderungen müsst ihr meistern, um zu enthüllen, für welche Waffe innerhalb der Klasse die Mod ist. Als Herausforderungen erwarten euch zum Beispiel Dinge wie “lande X Kopfschüsse, während ihr slidet” oder “X Kills, während ihr in der Luft seid”. Die Statuswerte sind dabei Random, genau wie der Mastery Rang, den ihr benötigt, um sie zu verwenden. Gefallen euch die Werte nicht, könnt ihr mithilfe der Ressource Kuva die Werte erneut auswürfeln. Jeder Versuch verbraucht dabei immer mehr Kuva. Rivens haben das Potenzial, den Powerlevel eurer Waffen weit über die Norm zu heben und können daher sehr hohe Preise erzielen, je nachdem, wie gefragt die jeweilige Waffe ist.

 

Marco Schmandt
Geschrieben von
Ist unterwegs als Space Ninja in Warframe

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.