Ubisoft – Beyond Good & Evil und Prince of Persia sind nicht tot

So wie wir haben auch viele andere Spieler bei der E3-Präsentation von Ubisoft auf die bekannten Spielereihen Beyond Good & Evil und Prince of Persia gehofft. Das bleib auch den Kollegen von IGN nicht verborgen, sodass sie sich den CEO, Yves Guillemot, einmal mehr nach den beiden Spielen befragt haben. Gerüchte um eine Rückkehr gab es bereits immer wieder, insbesondere bei Good & Evil 2 durch einen kurzen Trailer.

 

Auf die Nachfrage IGN antwortete man:

Wir stellen diese Marken nicht ein. Wir werden an ihnen arbeiten. Die Entwicklerteams schauen sich tatsächlich an, was wir mit ihnen machen könnten. Ich glaube ihr werdet wirklich mögen, was wir zeigen werden. Es könnte eine Weile dauern um sicher zu stellen, dass wir das abliefern, was wir auch abliefern wollen.

Yves Guillemot – CEO Ubisoft

 

Konkreter wurde Guillemot nicht, gewiss positiv ist die Nachricht aber dennoch. Auch Ubisoft Montreal wurde bezüglich Prince of Persia befragt. Aktuell gebe es zwar nicht anzukündigen, dennoch hat der Erfinder Jordan Mechner letztens zusammen mit CEO, Yannis Mallat, Mittag gegessen. Wir beobachten die Gerüchte weiterhin.

 

Quelle: IGN

Share This Post
Geschrieben von Tobias Liesenhoff
Chefredakteur für Games, Movies, Hardware seit Juni 2013.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Thanks for submitting your comment!