Angespielt: Space Run – Fast and Safe Delivery (Focus Home Interactive Event 2014)

Eine großartige Neuheit vom Ein-Mann-Entwicklerstudio mit dem Namen Passtech Games. Wir hatten die Möglichkeit auf dem “Focus Day” von Publisher Focus Home Interactive ein paar kommende Spiele zu testen. Was Space Run – Fast and Safe Delivery verspricht erfahrt ihr hier.

Infos zum Spiel:
NameSpace Run – Fast and Safe Delivery
USK beantragtn/a
PublisherPasstech Games
Geplanter Erscheinungstermin2. Quartal 2014
Soll erschienen fürPC

 

Der Weltraum ist mein

Space Run – Fast and Safe Delivery ist ein komplettes Indie- und Spaceship Extruction Game. Gleichzeitig ist es auch eine Art Puzzlespiel. Man besitzt ein Spaceshuttle und fährt im Weltraum auf einem großen Feld von links nach rechts, das in mehrere quadratische Felder aufgeteilt ist.  Zum Bespiel kann ein Frachter zwei Felder fahren und ein Raumschiff zehn Felder. In vorbestimmten Runden fährt man mit seinem Schiff von links nach rechts um eine Fracht sicher ans Ziel zu bringen. Leichter gesagt als getan, da es auch Asteroiden Felder gibt, die den Weg beschweren. Doch nicht nur das. Auch Gegnern begegnet man, die den Spieler nicht freundlich begrüßen und zerstören wollen. Dafür gibt es aber Mittel sich zu wehren. Man kann schnell eine Waffe bauen, sie an sein Schiff anlegen und losfeuern. So werden Gegner und Asteroiden schnell verschwinden. Worauf man aber achten sollte ist, dass man seine Fracht so schnell wie möglich ans Ziel bringt, weil es dafür eine Belohnung in Form von Geld gibt, mit dem man sich bessere Ausrüstung leisten kann Je schneller man am Ziel ankommt, umso mehr Geld gibt es. Also ist es von großen Vorteil als ersten einen Booster einzubauen um schneller voranzukommen, auch wenn er viel Platz gebraucht. Von Zeit zu Zeit wird das Spiel schwerer, da immer mehr Gegner und Asteroiden auf den Spieler zurauschen. Das User-Interface ist nicht nur einfach sondern auch extrem simpel. Man benötigt nur die Maus inklusive Mausrad. Alles bedient man im Prinzip mit nur einem Klick. Man platziert zum Beispiel eine Laser-Gun vorne an seinem Schiff. Mit dem Mausrad stellt man nur die Richtung ein, in der die Kanone schießen soll. Möchte man dies jetzt ändern, klickt man mit der linken Maustaste auf die Kanone, klickt auf (Ändern) und man kann nun mit dem Mausrad die Schussrichtung weiter drehen.

nat-games-space run-der unendliche kampf

Macht den Weg frei!

 

Mit Hoffnung Richtung Ziel

Es ist einfach gehalten und trotzdem schön anzusehen. Alles was man freischaltet und kaufen kann basiert auf Ingame-Geld. Es gibt zum Beispiel Waffen, Booster, Schutzeinrichtungen und vieles mehr. Die Aufträge sind am Anfang noch sehr einfach, doch je mehr und länger man spielt, umso höher ist dann die Herausforderung. Während des Spiels sammelt man Zahnräder. Diese werden Notch genannt. Sie sind Punkte, welche die Gegner und Asteroiden bei Zerstören verlieren. Mit diesen Punkten kann man während man durch das Weltall fliegt sein Raumschiff reparieren. Doch Vorsicht ist geboten. Wenn man sein Schiff repariert kann man nicht angreifen und umgekehrt.

nat-games-space run-kampfgeschehen

Niemand hält mich auf

 

space-run_PB

Share This Post
Geschrieben von Thomas Solzic
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.