Angeschaut: Leisure Suit Larry – Wet Dreams Don’t Dry (gamescom 2018)

Die Entwickler von CrazyBunch haben uns eingeladen, einen Blick auf ihr neustes Werk zu werfen. Auf die klassischen Point and Click Wurzeln besinnend haben sie uns den neusten Teil von Leisure Suit Larry vorgestellt, welcher mit dem Titel Leisure Suit Larry: Wet Dreams Don’t Dry daherkommt. Ob Larry endlich wieder zur alten Stärke kommen kann, erfahrt ihr bei uns.

 

Larry kehrt zurück – ins Jahr 2018

Im neusten Teil wird Larry in das Jahr 2018 katapultiert und niemand weiß genau wie es geschah. Angekommen in Lefty’s Bar, die voller Anspielungen aus den alten Teilen ist merkt Larry das etwas nicht stimmt und auch Lefty wundert sich wo sein tot geglaubter Freund herkommt. Ohne sich weiter Gedanken zu machen findet ihr ein Smartphone mit einer bisher nicht veröffetlichen App die es zurück in die Hauptzentrale des Entwickler zu bringen gilt. Angekommen bei Prune dem Entwickler verliebt sich Larry ind die Chefassistentin Faith und ihr versucht sie zu erobern. Dazu müsst ihr jedoch ein Dating-Score in einer App erreichen, der quasi unmöglich ist. Angespornt von der Liebe macht sich Larry auf den Weg um Frauen flach zu legen und so seinen Score zu verbessern. Lost Wages beitet dafür 30 Schauplätze die es zu erforschen gilt. Alle Schauplätze und Figuren sind dabei von Hand gezeichnet. Die Welten strotzen dabei nur so von Anspielungen der alten Teile, anderer Point&Click Klassikern oder auch anderen Spielen. Aber auch Facebook, Instagram usw bleiben nicht verschohnt. Der Mediengigant Prune soll Apple darstellen oder Instergram heißt nun Instacrap. Vertont wird Larry diesemal nicht von Oliver Pocher, sondern von der deutschen Stimme von Barney Stinson, aus How I Met Your Mother. In Zeiten der #Metoo-Bewegung wirkt der neuste Teil Leisure Suit Larry: Wet Dreams Don’t Dry vielleicht etwas fehl am Platz, aber die Entwickler haben extra erwähnt, dass das Spiel nicht ausschließlich auf Sexismus setzt, sondern Larry vor viele Aufgaben und Überraschungen stellen wird. So sind Frauen im neusten Teil nicht mehr nur stumpfe Objekte, sondern wollen erobert werden. Trotz alle dem wird es auf den altbekannten anzüglichen Humor nicht verzichten, jedoch verzichten wird Larry die Minispiele aus den Vorgängern. Der Fokus liegt wieder, wie bereits erwähnt auf dem Point&Click-Adventure. Die Rätsel sollen dabei recht schwer sein, was alteingesessene Spieler freuen wird.

Man beachten die eleganten Türgriffe

 

  • Leisure Suit Larry
    “Der Humor von Leisure Suit Larry: Wet Dreams Don’t Dry konnte uns gewohnt mitreisen, auch wenn wir nur die englische Sprachausgabe zu hören bekamen. Flachwitze prasselten von allen Seiten auf uns ein, aber ist es nicht genau das was wir von einem neuen Teil von Larry erwarten? Unserer Meinung schon! Es bleibt zu hoffen, dass die Mechaniken im fertigen Spiel gut umgesetzt werden und Larry die harte Realität des Jahres 2018 nicht zu schwer zu setzt.”
    Kevin Beverungen, Redakteur
Kevin Beverungen
Geschrieben von
hat immer Hunger!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.