No Man’s Sky – Fast 90 % der Spieler spielen nicht mehr

No Man’s Sky – Fast 90 % der Spieler spielen nicht mehr

Der Hype um No Man’s Sky kannte zum Release keine Grenzen. Der Titel war durch etliche Präsentationen des Entwicklers Hello Games so heiß erwartet, dass das Spiel sowohl die Spitzenposition in den Steam Charts eroberte, als auch einen der größten Releases der Spieleplattform auf dem PC darstellt.

88 % der Spieler springen ab

Doch die Tests der Kollegen, die Meinungen der Spieler und die Tatsache, dass Hello Games bewusst im Vorfeld gelogen hat, tun nun ihr Übriges: No Man’s Sky hat fast 90 % seiner Spielerbasis verloren. Zu Beginn spielten über 200.000 zeitgleich No Man’s Sky, aktuell sind es laut Steamspy gerade einmal etwa 20.000. Bedenkt man, dass das Spiel gerade einmal zwei Wochen auf dem Buckel hat, ist das schon beachtlich. Natürlich muss man diese Daten auch im Vergleich sehen. Far Cry Primal beispielsweise verlor nach einem Monat 82 % der Spieler. Nach einem Monat wohlgemerkt. Bei Spielen mit einer durchgehenden Story ist das kein Wunder, denn innerhalb eines Monats zocken viele das Spiel durch. Aber auch Spiele wie Witcher 3: Wild Hunt oder Fallout 4 haben in den ersten Wochen bis zu 74 % der Spieler verloren.

Hello Games konnte Versprechen nicht einhalten

No Man’s Sky hat den Spielern Dinge versprochen, die im Spiel tatsächlich nicht mehr enthalten waren. Allen voran natürlich der Multiplayer-Modus, der zwar im Vorfeld mehrere Male bestätigt wurde, im „fertigen“ Spiel allerdings später nicht mehr enthalten ist. Findige Spieler entdeckten sogar auf der PEGI-Version der Special Edition von No Man’s Sky, dass das PEGI-6-Symbol ein Aufkleber ist, der eine alte PEGI-Einstufung überklebte. Zuvor war auf der Schachtel PEGI 12 aufgedruckt, zusätzlich zu dem Hinweis „Fantasygewalt“ gab es noch den Zusatz „Multiplayer“. Der Multiplayer war also wahrscheinlich geplant, wurde aber am Ende doch nicht umgesetzt, vermutlich weil die Zeit zu knapp war und Sony die Entwicklung nicht noch länger unterstützen wollte. Wer der englischen Sprache mächtig ist, sollte sich folgendes Video einmal ansehen. Es zählt so ziemlich alle Situationen auf, in denen Hello Games Chef Sean Murray über das Spiel gelogen hat, oder Spieler selber aufdecken, dass Features des Spiels nicht existieren.

Viele Spieler fordern nun, dass Hello Games weiter an No Man’s Sky arbeiten soll. Die Frage ist, wie lange es dauert, bis neue Inhalte und Patches verfügbar sind und wer zu diesem Zeitpunkt dann überhaupt noch das Spiel spielt.

Quelle: Steamspy

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Gabriel Bieber
salutiert vor Hideo Kojima...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Lost Password

Jetzt FAN auf Facebook von uns werden!

Facebook-Logo-fan-werden-nat-games