Hideo Kojima – Vertragliches Verbot verhindert Offenlegung des Konami Splits

Wie der New Yorker meldet, hindert eine Vertragsklausel Hideo Kojima daran, die Hintergründe über die vergangenen Ereignisse, öffentlich zu machen. Wann und ob diese Sperre einmal ausläuft ist unbekannt. Zum aktuellen Zeitpunkt darf Hideo Kojima lediglich über sein neues Studio und seine neuen Vorhaben sprechen. Aktuell besteht das Studio nur aus vier Personen, Hideo Kojima selbst, Metal Gear Artist Yoji Shinkawa,Kenichiro Imaizumi (ehemaliger Konami Produzent) und Kojimas persönlicher Assistent Ayako Terashima. Das Studio sucht derzeit noch nach Besetzungen für etwas 20 freie Stellen.

Quelle: The New Yorker

Marco Schmandt
Geschrieben von

räumt im Moment ordentlich in Destiny auf.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen