Oscar Verleihung 2022 – Vorhang auf für die Nominierten

And the Oscar goes to…. Ganz so weit ist es leider noch nicht. Jedoch hat die Academy gestern die Nominierten der Oscar Verleihung 2022 endlich preisgegeben. Die großen Überraschungen fallen nicht ins Auge, nichtsdestotrotz gibt es ein paar Sachen, mit denen man nicht rechnen konnte. Wir verschaffen euch einen kleinen Überblick über die wichtigste Award-Show des Jahres.

 

Die Oscar Verleihung 2022 soll wieder mit Moderator*in stattfinden

Seit einigen Wochen steht fest, dass der diesjährige Oscarabend von nur einer moderierenden Person begleitet wird. Wer diese ehrenvolle Aufgabe übernimmt, ist nicht bekannt. Im Internet kursieren die wildesten Gerüchte. Beispielsweise soll Tom Holland hoch gepokert werden. Keine Gerüchte verursacht die Nominierungsliste der Oscars. Die ist seit dem gestrigen Live-Stream für jeden zugänglich. Und diesmal kann Netflix Eigenproduktion “The Power of the Dog” die meisten Nominierungen abräumen. Dahinter steht “Dune” mit satten zehn, zwei weniger als der Film mit Benedict Cumberbatch. Sieben Nominierungen erhielten “Belfast” von Kenneth Branagh und “West Side Story” von niemand geringerem als Steven Spielberg. Darüber hinaus stehen all diese Filme auch für den wichtigsten Award “Best Picture” zur Wahl. Dieses Jahr besteht die Nominierten Liste aber aus insgesamt zehn Filmen. Da wird es spannend zu sehen, wer das Rennen am Ende macht.

 

Die besten Filme des Jahres bringen nicht das meiste Geld ein

Was vielleicht vielen schon vorher bewusst war: Eine Award Nominierung bedeutet nicht gleich, dass ein Film überaus viel Geld einbringt. In der Kategorie “Best Picture” sind zahlreiche Filme genannt, die an den Kinokassen untergegangen sind. Die Liste enthält:

“Belfast”

“Coda”

“Don’t Look Up”

“Drive My Car”

“Dune”

“King Richard”

“Licorice Pizza”

“Nightmare Alley”

“The Power of The Dog”

“West Side Story”

Nicht mehr so ganz geheimer Favorit scheint “The Power of The Dog” zu sein. Die Produktion mit Benedict Cumberbatch, welcher als bester Hauptdarsteller nominiert wurde, gewann einige der begehrtesten Preise der letzten Monate. Ebenfalls spannend könnte das Rennen um den besten Animationsfilm ablaufen. Nominiert sind gleich drei Disney/Pixar Produktionen, die sich am Ende um die Krone Streiten müssen. Diese drei sind “Luca”, “Raya und der letzte Drache” und das zuletzt hochgelobte “Encanto”. Was sind eure großen Favoriten für die Oscar Verleihung 2022? Interessieren sie euch überhaupt? Schreibt es uns doch gerne in die Kommentare!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fight Club
  • Brad Pitt, Edward Norton, Helena Bonham Carter (Schauspieler)
  • David Fincher (Regisseur) - Chuck Palahniuk (Autor)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 18 Jahren

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Variety, Oscars

Titelbild: Academy of Motion Picture Arts and Sciences

 

Share This Post
Alexander Weinstein
Geschrieben von Alexander Weinstein
Hat den Kesselflug in weniger als 10 Parsec geschafft
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!