Angespielt: Gamedec (Demoversion)

“Du bist die Summe deiner Entscheidungen” lautet die Devise des neuen Cyberpunk-RPGs des Anshar Studios. Das Spiel verspricht nicht nur ein abwechslungsreiches Setting. Gamedec rühmt sich auch damit, seinen Spielern, nach dem Vorbild von klassischen Pen-and-Paper-Rollenspielen, alle Freiheiten im Lösen von Quests und Rätseln zu gewähren. Damit nicht genug sollen außerdem die Reaktionen der NPCs sowie der Verlauf der Geschichte stark von unseren Entscheidungen abhängig sein und sich entsprechend verändern. Als Teil der diesjährigen Indie Arena Booth wurde eine Spielbare Demo zur Verfügung gestellt, in der wir unseren ersten Fall lösen durften.

 

Kläre als Gamedec Verbrechen in virtuellen Welten auf

In der Rolle des namensgebenden Gamedec kommen wir am Tatort an. Dieser liegt in einer der weniger guten Gegenden der Stadt und ein Einsatzteam ist bereits vor Ort. Die erste Hürde liegt also darin Zugang zum Tatort zu bekommen. Denn die Professur eines Gamedec scheint, ähnlich wie die eines Privatdetektivs, nicht gern gesehen zu sein. Da wir inmitten der Geschichte einsteigen, sind einige Fähigkeiten bereits freigeschaltet, die wir uns Zunutze machen können. Sobald wir den Tatort betreten haben gilt es Hinweise zu sammeln, NPCs zu befragen und das Verbrechen aufzuklären. Auch hier sind uns verschiedene Fähigkeiten von großem Nutzen. Nicht jeder Zeuge ist hilfsbereit und auch hier begegnen uns Beamte eher misstrauisch als kooperativ. Sobald wir genug Hinweise gesammelt haben, können wir unsere eigene Theorie zu dem erstellen, was vermeidlich an diesem Ort geschehen ist.

Die Kombinations- und Entscheidungsmöglichkeiten über den Tathergang sind sehr umfangreich und können zu vielen verschiedenen Schlussfolgerungen führen. Daher ist es ratsam so viele Hinweise wie möglich zu sammeln, um fundiert entscheiden zu können. Immerhin möchten wir schließlich Gerechtigkeit für den kürzlich Verstorbenen, oder etwa nicht? Ohne Frage bietet Gamedec eine Vielzahl an möglichen Hinweisen und deren Kombination, sowie einer Menge Möglichkeiten an diese zu gelangen. Das verspricht herausfordernden Rätsel-, Puzzle- und Ermittlungsspaß auf hohem Niveau und das hoffentlich in interessanten und abwechslungsreichen Fällen.

 

Gamedec

Um den Todesfall in Warsaw City aufzuklären, stehen uns verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung um an wichtige Hinweise zu gelangen.

 

Düstere Cyberpunk-Welt voll mit einzigartigen Charakteren

Wir befinden uns in Warsaw City mitten im 22. Jahrhundert. Die futuristische Stadt wirkt kalt und düster. Da ist es nur allzu verständlich, dass die Menschen in virtuelle Welten flüchten. Grafisch kann sich Gamedec zweifellos sehen lassen. In der kurzen Demo wird allein dadurch sehr deutlich, wie das Leben der Menschen und die Stimmung in Warsaw City aussieht. Auch die NPCs sind gut animiert und individuell gestaltet. An diesem Punkt muss allerdings gesagt werden, dass besonders weibliche Charaktere sehr sexualisiert dargestellt werden, sowohl optisch als auch in ihrem Verhalten und der Artikulation im Gespräch. Möglich, dass das fallspezifisch für diesen Part der Geschichte war, der in der Demo gezeigt wurde, um das zu beurteilen, müssen wir wohl auf die Vollversion warten.

Leider muss gesagt werden, dass zumindest der Demopart des Spiels sehr ruhig war. Da sich das Gameplay eher in Richtung eines Point-and-Click orientiert und es, durch fehlende Sprachausgabe, sehr viel zu lesen gibt, wäre ein einnehmender Soundtrack im Hintergrund durchaus von Vorteil für die Spielerfahrung. Natürlich hatten wir in der Demo noch keine Gelegenheit, eine der virtuellen Welten zu erkunden. Diese reichen in ihrem Charakter von düsteren Noir-Cyberpunk-Städten bis zu klassischen Fantasy-Wäldern.  Da ist es durchaus möglich, dass in diesen Zufluchten eine regere Vertonung herrscht. In jedem Fall bietet Gamedec eine interessante Welt, die viele weitere Welten beinhaltet und weckt Neugier darauf, welche Ereignisse und virtuelle Welten auf uns warten.

 

Wasteland 3 Day One Edition [Playstation 4]
  • Die postapokalyptische RPG-Kultserie "Wasteland" von den Fallout-Machern kehrt zurück mit Wasteland 3, für Wasteland-Veteranen sowie Serien-Neulinge
  • Ein pures RPG-Erlebnis - Getragen von einer tiefgreifenden und immersiven Geschichte und untermalt vom dynamischen Dialog-System
  • Überlebe die bittere Kälte und stelle dich schweren moralischen Entscheidungen, die den Lauf der Geschichte und die Entwicklung der Welt bestimmen
  • Day One Edition enthält das Colorado Überlebenspaket: Mit besserer Ausrüstung, z.B. Schneecamo-Waffen, damit kannst du dir einen Vorsprung verschaffen

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

  • Gamedec
    Fazit zu Gamedec

    Ausgehend von anderen RPGs war besonders das Gameplay von Gamedec völlig anders, als ich es erwartet habe. Tatsächlich liegt der Fokus hier eher auf dem Storytelling als auf actionreicher Spielmechanik. Besitzt das Spiel eine so interessante Geschichte, wie es sich in der Demo bereits andeutet, so kann das nur von Vorteil sein. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt darauf, womit die Vollversion noch aufwartet und hoffe inständig, dass es den Soundtrack betreffend noch ein wenig nachlegt.

    Vivien Ziermann, Redakteurin

Share This Post
Geschrieben von Vivien Ziermann
Redakteurin im Bereich: Games, Movies
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.