WoW Legion – Patchnotes für Patch 7.3.5

Morgen schon ist es soweit, Patch 7.3.5 geht auf den EU-Servern online und bringt einige Veränderungen nach Azeroth. Diese Veränderung fallen mit diesem Patch wirklich ordentlich aus, denn die alte Welt wird erneut überarbeitet. Ab morgen skalieren nämlich alle Gebiete mit dem Level der Spieler, bisher kannten wir dieses Prinzip nur von den verheerten Inseln, doch nun können Spieler jedes Questgebiet betreten und dann auch endlich komplett durchspielen – ohne das schon nach wenigen Quests das Gebiet quasi zum leveln sinnlos wird.

World of Warcraft 7.3.5 Patch Notes für den 17.01.2018

Skalierendes Azeroth

  • Mit dem kommenden Patch wird jedes Gebiet in Kalimdor, den Östlichen Königreichen, der Scherbenwelt, Nordend, Pandaria und Draenor mit dem Level des Spieler skalieren.
  • Daraus folgt auch das alle Instanzen in diesen Gebieten ebenfalls skalieren.

Neue Zeitwanderungen

  • Die Zeitwanderungen für Ulduar sind nun ebenfalls verfügbar. Von nun an könnt ihr euch mit Spielern in 10-30 Spieler Gruppen zusammen schließen und gegen Yogg-Saron kämpfen. Dabei werden wie auch in den bisherigen Zeitwanderungen eure Stufen angepasst, in diesem Fall wird euer Charakter auf Stufe 80 gesetzt.

Was erwartet die Spieler in Silithus?

Silithus: Die Wunde

  • Spieler, die bereits Antorus, der Brennende Thron abgeschlossen haben, werden in ihre Hauptstädte gerufen, von wo aus ihr nach Silithus reist, um die merkwürdigen Ereignisse am Einschlag von Sargeras’ Schwert zu betrachten.

Das neue Schlachtfeld: Seething Shore

  • In diesem neuen 10 gegen 10-Schlachtfeld kämpfen Horde und Allianz um die neue Ressource Azerit. Bei diesem Schlachtfeld handelt es sich um eine “King-of-the-hill” Variante, das bedeutet dass die Fraktion die als erste 10 Stücke Azerit, aus zufälligig erscheinenden Quellen sammelt gewinnt.
  • Das Schlachtfeld wird im Laufe der Geschichte von Silithus freigeschaltet.

Die Übersichtskarte des neuen Schlachtfelds in Battle for Azeroth

Updates bestehender Features

Legendäre Gegenstände

  • Die harte Arbeit von Arkanomant Vridiel hat sich ausgezahlt und er bietet jetzt endlich ein Token an, das sich in ein zufälliges eurer Spezialisierung entsprechendes Legendarie verwandelt.  Dieses Token könnt ihr für 1000 Erweckte Essenzen kaufen.

Mythisch Plus Instanzen

  • Die Fähigkeit der Wiederbelebung wurde geändert, wir berichteten hier, ab morgen funktioniert die Wiederbelebung in M+ Instanzen wie in Schlachtzügen. Das bedeutet ihr startet die Instanz mit einer freien Wiederbelebung und erhaltet alle 10 Minuten eine neue Wiederbelebung. Dabei teilen sich dann alle Klassen bei aufgebrauchter Wiederbelebung auch die Abklingzeit und können im Verlauf der Instanz maximal 5 Wiederbelebungen anwenden.

Feiertage

  • Feiertags-Instanzensind jetzt für alle Spieler ab Level 20 verfügbar. Gegenstände, die aus diesen Instanzen erbeutet werden skalieren auf das aktuelle Charakterlevel des Spielers. , werden auf dein aktuelles Level skaliert. Es wird ebenfalls zahlreiche neue kosmetische Gegenstände in den kommenden Feiertagen geben, wie zum Beispiel beim Mondfest.

S.E.L.F.I.E

  • Die S.E.L.F.I.E-Kamera kann nun einfacher freigeschaltet werden und hat zusätzliche neue Filter erhalten. Mit Stufe 15 könnt ihr nun in Orgrimmar oder Sturmwind die Grundversion in einer Quest freischalten, ab Stufe 30 dann die aufgewertete Version.

Eisenbeschlagener Proto Drache aus dem Ulduar Schlachtzug

Änderungen

Erfolge

Mit der neuen Version von Ulduar wurden natürlich auch viele Erfolge überarbeitet.

  • Alle bestehenden Ulduar-Erfolge für 10- und 25-Spieler wurden in den Bereich “Legacy” verschoben.
  • Neue Erfolge wurden dem Lichkönig-Bereich hinzugefügt. Jeder, der entweder die 10- oder 25-Spieler-Version dieser Erfolge erhalten hat, sollte beim Einloggen die neue Errungenschaft erhalten.
  • Der neue “Ruhm des Schlachtzüglers von Ulduar” Erfolg soll nun als Belohnung zwei Protodrachen ( den “Eisenbeschlagenen Protodrachen” und den “Rostigen Protodrachen”) vergeben.

Klassen

  • Der Schaden von Berührung des Grabes (Volksfähigkeit der Untoten) wurde bei Todesrittern, Jägern, Mönchen, Schurken und Kriegern um 25% erhöht.

Jäger

Tierherrschaft

  • Kobraschuss (Rang 1): Der Schaden wurde um 50% reduziert und kostet nun 50 Fokus (vorher 40).
  • Kobraschuss (Rang 2): Wird auf Stufe 3 erlernt und reduziert die Kosten um 10 Fokus.
  • Kobraschuss (Rang 3): Wird auf Stufe 52 erlernt und erhöht den Schaden um 100%.

Überleben

  • Raptorstoß (Rang 1): Der Schaden wurde um 29% reduziert.
  • Raptorstoß (Rang 2): Wird auf Stufe 52 erlernt und erhöht den Schaden um 40%.

Mönch

Windläufer

  • Blackout-Tritt: Diese Fähigkeit kostet jetzt 3 Chi, wenn man sie auf Stufe 3 erlernt. Dabei werden die Kosten um 1 gesenkt, wenn der Charakter Stufe 12 erreicht und ein weiteres Mal wenn der Charakter Stufe 22 erreicht.

Windläufer, Nebelwirker

  • Tritt der aufgehenden Sonne (Rang 1): Der Schaden wurde um 41% reduziert.
  • Tritt der aufgehenden Sonne (Rang 2): Wird auf Stufe 36 erlernt und erhöht den Schaden um 70%.

Priester

Disziplin, Heilig

  • Heilige Pein (Rang 1): Der Schaden wurde um 33% reduziert.
  • Heilige Pein (Rang 2): Wird auf Stufe 16 erlernt und erhöht den Schaden um 50%.

Schurke

  • Verhüllender Nebel: Diese Fähigkeit sollte nun auch Hati betreffen und nicht nur den normalen Begleiter des Jägers in der Gruppe.

Meucheln

  • Finsterer Stoß: Der Schaden wurde um 30% erhöht.

Schamane

Totem des flüssigen Magmas, Totem des heilenden Flusses und Totem der Heilungsflut wurden minimal abgeändert, um ideal von den Charakterwerten des Schamanen zu profitieren.

Hexenmeister

Gebrechen

  • Schattenblitz: Der Schaden wurde um 100% erhöht.

Krieger

Waffen

  • Tödlicher Stoß (Rang 1): Der Schaden wurde um 38% reduziert.
  • Tödlicher Stoß (Rang 2): Wird auf Stufe 38 erlernt und erhöht den Schaden um 60%.
  • Zerschmettern (Rang 1): Der Schaden wurde um 38% reduziert.
  • Zerschmettern (Rang 2): Wird auf Stufe 38 erlernt und erhöht den Schaden um 60%.

Instanzen

  • Alle Instanzen gewähren nun persönliche Beute.

Gegenstände

  • Mit dem kommenden Patch benutzen alle ungewöhnlichen, seltenen und epischen Gegenstände das gleiche Werte-Budget auf allen Gegenstandsstufen. Der normale Schaden von Nahkampfwaffen ist nun identisch bei ungewöhnlichen, seltenen und epischen Waffen.

Spielzeuge

  • Bestimmte Spielzeuge, die Spieler zu unfreiwilligen Aktionen gezwungen haben (zum Beispiel Pikkolo des Flammenfeuers) funktionieren nun nicht mehr an Zielen die nicht in der gleichen Gruppe sind. Zusätzlich können Spieler den neutralen Stummschalter nutzen um die Soundeffekte solcher Spielzeuge auszuschalten.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem einige Charaktere nicht direkt in die S.E.L.F.I.E-Kamera schauten.

Benutzeroberfläche

  • Spieler deren Accounts durch einen Authenticator geschützt werden, haben nun 4 zusätzliche Inventarplätze.

 

Quelle: worldofwarcraft

 

 

 

Share This Post
Geschrieben von Thomas Solzic
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Thanks for submitting your comment!