Respawn Entertainment – EA kauft Titanfall Entwickler

Nachdem EA erst das Ende von Visceral Games besiegelt hat, nimmt jetzt ein anderes Studio dessen Platz ein. Für eine gute Stange Geld hat EA sich Respawn Entertainment geschnappt.

Wird Respawn Entertainment Viscerals Schicksal teilen

In einer Pressemitteilung verkündete der Publisher die Übernahme des Titanfall Entwicklers. Dabei werden sofort 151 Millionen US Dollar fließen, mit weiteren 164 Millionen in den kommenden vier Jahren und weiteren 140 Millionen bis Ende 2022, sofern bestimmte Erfolge erreicht werden. Darüber hinaus gehen auch die Rechte an Titanfall und dem künftigen Star Wars Titel an EA. Nach der Schließung von Visceral und einer langen Liste anderer Entwickler muss man sich natürlich fragen, ob hier ein ähnliches Schicksal droht.

Quelle: Kotaku

Share This Post
Geschrieben von Marco Schmandt
Ist unterwegs als Space Ninja in Warframe
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.