Praey for the Gods – Indieteam muss ihren Titel wegen Bethesda umbenennen

Prey for the Gods wird ein an Shadow of the Collossus angelehntes Indie-Spiel, in dem ihr riesige Monster bekämpft. Nur heißt es jetzt nicht mehr “Prey for the Gods”, sondern “Praey for the Gods”. Grund für die Namensänderung ist Bethesda, die eine Verwechslung mit dem morgen erscheinenden Prey befürchteten. Und obwohl das dreiköpfige No Matter Studios-Entwicklerteam dieser Befürchtung nicht zustimmt, haben sie auf eine Gerichtsverhandlung verzichtet und das Spiel in Praey for the Gods umgetauft.

Markenänderung kein großes Problem für No Matter

Auf ihrer Website schreiben No Matter über den NDA-Claim von Bethesda, machen sich jedoch keinen großen Kopf um die Angelegenheit.

“Wir hätten dagegen angehen können und haben auch darüber nachgedacht, aber eine Trademark-Verhandlung kann lange und kostspielig sein. Wir wollten das Kickstarter-Geld jetzt nicht für solch eine Sache ausgeben, und auf keinen Fall wollten wir nach noch mehr Geld fragen.”

Es sei ohnehin von Anfang an der Plan gewesen, das Spiel Præy for the Gods zu nennen, doch bei Google nach dem Zeichen æ zu suchen, wollte man niemandem zumuten. Zudem dürfe man das Logo behalten, welches sowohl die Frau betend darstellt (pray), als auch die Doppeldeutung mit der Protagonistin als Beute (prey). Diese kleine Namenskonflikt wirft No Matter nicht aus der Bahn, es wird weiter n Praey for the Gods gearbeitet.

Quelle: praeyforthegods

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen?

Bitte gebe deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse ein. Du erhälst per E-Mail einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts.