WoW Legion – Die Kathedrale der Ewigen Nacht

Mit dem kommenden Patch 7.2 kommen viele Neuerungen ins Spiel, die Größten sind neben dem Spielgebiet “Die verheerte Küste” und dem Schlachtzug “Das Grabmal des Sargeras”, auch die neue Instanz “Die Kathedrale der Ewigen Nacht”. Die Instanz ist der erste Abschnitt, bzw. die erste Hürde auf dem Weg zum Grabmal und befindet sich in der Spitze des Turms.

Kommentar der Entwickler: “Wir freuen uns, euch wieder einen 5-Spieler-Dungeon präsentieren zu können, der Außenbereich und Schlachtzug, die eigentlichen Hauptinhalte eines größeren Patches, ergänzt. Die Aufgabe der Spieler an der Verheerten Küste ist der krönende Abschluss unserer bisherigen Bemühungen in Legion: Jede der fünf Säulen der Schöpfung muss an einer bestimmten Stelle im Grabmal des Sargeras verwendet werden, um die Invasion der Legion aufzuhalten und Azeroth zu retten. Der Inhalt des Dungeons erzählt dabei den ersten Teil dieser Geschichte.”

Einst war die Spitze des Turms ein prachtvolles Bauwerk das zu Ehren der Göttin Elune errichtet wurde, doch mittlerweile hat die Legion sich überall ausgebreitet. Die Entwickler haben versucht die Spuren der Legion und ihrer Verderbnis auf die unmittelbaren Bereich nahe der Quelle des Teufelssturm zu begrenzen, um so Teile der beeindruckenden elfischen Architektur zu bewahren. In der Kathedrale der Ewigen Nacht erwarten die Spieler von Allianz und Horde insgesamt 4 Bosse:

Agronox

Agranox ist ein uraltes Baumwesen, welches einst die prachvollen Gärten der Nachtelfen pflegte. Nachdem die Legion sich im Turm ausbreitete, nahm Agranox die Verderbnis über seine Wurzeln auf und verfiel dieser. Im Kampf gegen Agranox müssen die Spieler sich vor seinen Peitschern in acht nehmen und diese schnell besiegen, zusätzlich erscheinen während des Kampfes giftige Sporen, welche kontinuierlich immer stärker werdenden Schaden verursachen.

 

Dreschzahn der Spöttische

Dreschzahn, der Bruder von Stachelfausts, wurde ausgesandt alle sterblichen Gegner der Legion auszuschalten. Dreschzahn macht seinem Namen natürlich alle Ehre und prescht durch die Umgebung und bevorzugt weitreichende Angriffe. Mit etwas Glück könnt ihr ihn an große Gegenstände locken und so umwerfen. Doch gebt acht, in der uralten Bibliothek sind zahlreiche Zauberbücher, die wohlmöglich böse Überraschung beinhalten.

 

Domatrax

Domatrax hat es sich, zusammen mit seiner Armee von Dämonen zur Aufgabe gemacht die Aegis von Aggramar zu zerstören. Im Kampf öffnet Domatrax bei 90 und 50 Prozent an verbleibenden Lebenspunkten weitere Portale, um noch mehr Soldaten der Legion zur Hilfe zu rufen. Doch die Aegis von Aggramar bietet den Spieler, solange ihre Aura besteht Schutz vor den Angriffen der Legionsoldaten.

 

Mephistroth

Dieser Dämon leitet die Invasionen der Legion auf der verheerten Küste und nachdem die Kämpfer von Azeroth begonnen haben die Legion an der Küste zurück zu drängen, hat sich Mephistroth in der Kathedrale der Ewigen Nacht verschanzt und möchte die Bergung der Aegis von Aggramar verhindern. Im Kampf greift er die Spieler mit Schattenmagie an, bis seine Energie 100 Prozent erreicht. Dann verschwindet er in den Schatten und greift aus dem Hinterhalt an und in dieser Zeit müssen die Spieler mithilfe der Aegis Illidan beschützen.

Quelle: worldofwarcraft.com

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen?

Bitte gebe deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse ein. Du erhälst per E-Mail einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts.