Persona 5 – Director über den Einfluss der Persönlichkeit

Auch Persona-5-Director Katsura Hashino äußerte sich in einem Artikel von 4Gamer zum kommenden, inzwischen aktuellen Jahr 2015. Er konzentriert sich in seiner Aussage dabei ganz auf Persona 5, welches bereits 2015 in Japan erscheinen soll und nennt dabei ein interessantes Motiv des Titels.

Das Motto der Entwicklung sei “be personal for change”, Hashino erklärt es im Folgenden näher. Er sagt, dass Atlus von vielen als individuell wahrgenommen werde, doch diese Individualität reißt sich auch von geläufigen Regeln und Modellen ab. Daher könne man Individualität auch als eine Beeinträchtigung sehen.

Der Charakter einer Person könne sich verbreiten und so das Denken und Verhalten anderer beeinflussen und zwar sowohl auf eine gute als auch auf eine schlechte Art. Hierin sieht Hashino eine potentielle Kraft der Individualität. In der heutigen Welt habe man vielleicht das Gefühl zu ersticken, doch solange die Welt Beziehungen zwischen Menschen beinhaltet, ist es dem Charakter einer Person oder aber einer Gruppe möglich, mit dieser Kraft das Gefühl des Gefangenseins zu zerstören.

Abschließend betont Hashino erneut, dass dies der Gedanke sei, mit dem man derzeit eifrig am nächsten Hauptteil der Persona-Serie arbeitet. Man solle bereits auf die nächsten Ankündigungen gespannt sein.

via Siliconera

Share This Post
Geschrieben von Thomas Solzic
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.