Assasins Creed: Unity – Grund für das Fehlen des Versus bekannt

Im neuen Assasins Creed soll vorallem die kooperative Komponente mehr Gewichtung bekommen. So gibt es in Assasins Creed: Unity, erstmals in der Serie, einen Koop-Modus. Allerdings wurde der kompetitive Multiplayer, sprich der Versus Mode, wie es ihn in Assasins Creed: Brotherhood gab, gestrichen. Nun ist auch der Grund bekannt, warum dieser Teil des Online-Erlebnisses in Assasins Creed: Unity weggelassen wurde. So sei der Multiplayer, in dem man gegen andere Spieler antritt, nicht der Grund, wieso Leute sich die Assasins Creed-Spiele kaufen. Und genau deswegen scheint man sich wohl Entwicklerseits mehr in die kooperative als in die kompetitive Richtung ausdehen zu möchten. Wortwörtlich heißt es.

“Wir haben versucht dies auf einen möglichst niedrigen Level zu halten. Der alte Multiplayer war wirklich eine separate Erfahrung. Meiner Meinung nach auch solide und gut ausbalanciert. Aber wenn Leute ein Spiel kaufen, dann suchen sie eine bestimmte Erfahrung. Also wie gut er [der Multiplayer] auch immer war, wir waren damit immer im Nachteil weil er nicht der Grund war, weshalb sich die Leute das Spiel kauften.”

Quelle: Ubisoft Pressemitteilung

Share This Post
Geschrieben von Thomas Solzic
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Thanks for submitting your comment!